Neues Lotto in Europa bis zu 90 millionen gewinnen

Der bunte Themen-Mix aus aller Welt und allen sonstigen Themen außerhalb Sloweniens.
Benutzeravatar

Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2683
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Schwaobaländle
Slovenia
Mär 2012 04 22:25

Re: Neues Lotto in Europa bis zu 90 millionen gewinnen

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Hallo Stresstest.
Erstmal ein herzliches Willkommen im Forum- Slowenien. :winkend:

Zum Thema:
Klar kann/muss man überall, wo Menschen etwas Verwalten (also quasi überall) auch mit Manipulation/Betrügereien rechnen.
Ich denke aber, das bei einer Lotterie (hoffentlich) genug "Systeme", zur Überwachung und Sicherstellung der Richtigkeit, installiert sind.
Man sieht ja anhand der Schiedsrichter/ Wett- Skandale in der letzten Zeit, das man nirgends sicher vor "der dunklen Seite der Macht" (Zitat stammt aus: Star Wars Episode III :mrgreen: ) ist.

Gruß
Tom
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

Stresstest
Neu hier
Beiträge: 11
Registriert: 17. Feb 2012 19:30
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Mär 2012 05 15:13

Re: Neues Lotto in Europa bis zu 90 millionen gewinnen

Hallo Tom!

Vielen Dank und… herzlichen Glückwunsch zur SKIFLUG-WM von Robi Kranjec!!! Er hat es wirklich verdient.

Hinsichtlich Lotto & Co. muss ich allerdings Triglav völlig Recht geben. Es gibt keine Notare bei Lottoziehungen. Die Aufsicht hat einen politischen Charakter und wird von Ministerialbeamten - als Vertreter der jeweiligen Bundesländer, ausgeübt. Ich habe einige Kopien amtlicher Ziehungsprotokolle angefordert (Lottospieler haben kaum eine Möglichkeit sie einzusehen) und dies überprüft. Nicht ohne Grund hat man in Spielbestimmungen: „notarielle ODER behördliche Kontrolle“ hingeschrieben. Auch sind Lottoziehungen keinesfalls öffentlich. Ich hab beim ZDF nachgefragt und bestätigt bekommen, dass bei Mittwochsziehungen keine Studiogäste=Öffentlichkeit zugelassen sind.

Stresstest – „Großraum Krefeld“

Benutzeravatar

Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2683
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Schwaobaländle
Slovenia
Mär 2012 05 18:57

Re: Neues Lotto in Europa bis zu 90 millionen gewinnen

Stresstest hat geschrieben:Hallo Tom!

Vielen Dank und… herzlichen Glückwunsch zur SKIFLUG-WM von Robi Kranjec!!! Er hat es wirklich verdient.

Danke.. :prost: ... aber die Glückwünsche hat Robbi verdient. :nicken: Ich habe nur die Daumen gedrückt. :prost:

Stresstest hat geschrieben:Hinsichtlich Lotto & Co. muss ich allerdings Triglav völlig Recht geben. Es gibt keine Notare bei Lottoziehungen. Die Aufsicht hat einen politischen Charakter und wird von Ministerialbeamten - als Vertreter der jeweiligen Bundesländer, ausgeübt. Ich habe einige Kopien amtlicher Ziehungsprotokolle angefordert (Lottospieler haben kaum eine Möglichkeit sie einzusehen) und dies überprüft. Nicht ohne Grund hat man in Spielbestimmungen: „notarielle ODER behördliche Kontrolle“ hingeschrieben. Auch sind Lottoziehungen keinesfalls öffentlich. Ich hab beim ZDF nachgefragt und bestätigt bekommen, dass bei Mittwochsziehungen keine Studiogäste=Öffentlichkeit zugelassen sind.

Stresstest – „Großraum Krefeld“
O.K. Ich gebe zu, man kann sich hinsichtlich Deiner Aussagen schon Gedanken machen, über die Richtigkeit der Ziehungen.
Aber andererseits sollte man nicht immer gleich Betrug und Verrat wittern.
Was haben denn Deine Recherchen in Bezug auf die Ziehungen und deren "Neutralität" ergeben?
Wieso kommst Du auf die Schiene, das bspw. beim Mittwochs-Lotto manipuliert werden könnte? Gab es Unstimmigkeiten, oder Verdachtsfälle?
Habe jedenfalls noch nichts davon gelesen/ gehört.... :keine_ahnung:

Gruß
Tom
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

Stresstest
Neu hier
Beiträge: 11
Registriert: 17. Feb 2012 19:30
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Mär 2012 05 21:52

Re: Neues Lotto in Europa bis zu 90 millionen gewinnen

Tom hat geschrieben:Aber andererseits sollte man nicht immer gleich Betrug und Verrat wittern.

…wenn Gesetze mit Sicherheitslücken - so groß wie ein „Scheunentor“, verabschiedet werden, dann muss es dafür Gründe geben. Ich möchte in eurem Forum keine ellenlangen Beiträge über den unorthodoxen Spielbetrieb von Lotto, Keno etc. schreiben. Wer an diesem Thema interessiert ist und dazu Lust hat, der kann z. B. im Forum auf Allmystery.de darüber nachlesen. Im Thread: „LottoLeaks“ und „Lottozahlen“ (ab S. 33). Neben der üblichen Polemik mit „Lohnschreibern“ findet man dort einige Beispiele und Infos, die für jedermann nachprüfbar und begreifbar sind.

http://www.allmystery.de/" onclick="window.open(this.href);return false; (Link nur teilweise zielführend)

Stresstest – „Großraum Krefeld“

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
MOMO
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2199
Registriert: 14. Jun 2009 22:44
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:
Mär 2012 05 23:45

Re: Neues Lotto in Europa bis zu 90 millionen gewinnen

wer nicht an das gute im Menschen glaubt, hat schn verloren... :wink: ...natürlich machen die ihren schnitt..ansonsten gäbe es keine lotterei...ähhh...lotterie mehr...
warum gibt es casinos..weil die menschen den glauben an den gewinn nicht verloren haben....das schnelle gelan ...betrug bei den großen sachen glaub ich weniger, auch wenn " nicht notariell"...bescheißen kannst du den, der beschissen werden will...da fällt halt mal `ne Kugel ins Proseccoglas...lottozahlen ziehen ist wie Katzen verbrennen... :schimpf: ...und ich guck immer noch die ziehung der lottozahlen...
mit karin katze ludowig...und ich hatte 1990 einen 6 mit zusatzahl!! :pfannkuchen: :pfannkuchen:
aber 28 Jahre zu spät ausgefüllt....also abgegeben.. :keine_ahnung: :ueberleg: ...und trotzdem glücklich..
" onclick="window.open(this.href);return false;
Je mehr Löcher, desto weniger Käse

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5171
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Mär 2012 06 17:18

Re: Neues Lotto in Europa bis zu 90 millionen gewinnen

Stresstest hat geschrieben: Ich habe einige Kopien amtlicher Ziehungsprotokolle angefordert (Lottospieler haben kaum eine Möglichkeit sie einzusehen) und dies überprüft.

Nicht ohne Grund hat man in Spielbestimmungen: „notarielle ODER behördliche Kontrolle“ hingeschrieben. Auch sind Lottoziehungen keinesfalls öffentlich. Ich hab beim ZDF nachgefragt und bestätigt bekommen, dass bei Mittwochsziehungen keine Studiogäste=Öffentlichkeit zugelassen sind.

Versuch mal im Bistum Augsburg eine Akteneinsicht der Kirchensteuerregister zu erlangen? :lolwackel:
Macht oder traut sich auch fast keine Behörde oder Treuhand? Gut, einem Land, wo eine
Tscheeh Ess Ess Uhhh ( f. CSU ), kontrolliert......fast keine Chance!

Eine Teufelsaustreibung erhält man aber leichter? Habe bei der lokalen Haushälterin, bzw. Sekretärin vom
Ortspfarrer eine Teufelsaustreibung beantragt.
e-mail-Antwort: " melden Sie sich doch bitte direkt beim Bistum Augsburg...." :totlach:

Was hilft: Kirchenaustritt und mit der Sure 9, Vers 5 leben?

Kenne Jemanden( alter Weltkriegs-Landser, MonteCasino ), der hatte > 45 Jahre Lotto gespielt und mal rd. 20.000 Deutsch-Marrakkah`s gewonnen(Spiel 77).
Seine Erkenntnis: " Ich, würde nie mehr wieder Lotto spielen - rentiert sich nicht. Habe genau das raus bekommen, was ich eingsetzt hatte...habe aber keinen Zins erhalten"!

Erkenntnis: Letztendlich hilft die ganze Aufregung nix.

Ich pers. spiele nur 1 Kästchen pro Samstag; sind genau 52 euro pro Jahr.( den Mittwoch spare ich mir )
Mit 1 euro ist man aber zumindest dabei?

Der Nachbar spielt 3 x komplette Scheine; macht dann exakt: > 3000 euro pro Jahr, analog > 135.000 euro = unverzinst....in 45 Jahren.... :spinnt:
Da lieber Urlaub machen?


ps. wer mal im Lotto gewonnen hat, kann sich ja dann auch Elektro-Fahrrad f. > 60.000 euro anschaffen?
wo? Hier!
" onclick="window.open(this.href);return false;
( wer Hirn hat, kauft sich dafür 3 x eine BMW GS 1200 Advanture )

Benutzeravatar

Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2683
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Schwaobaländle
Slovenia
Mär 2012 07 14:05

Re: Neues Lotto in Europa bis zu 90 millionen gewinnen

Triglav hat geschrieben: Kenne Jemanden( alter Weltkriegs-Landser, MonteCasino ), der hatte > 45 Jahre Lotto gespielt und mal rd. 20.000 Deutsch-Marrakkah`s gewonnen(Spiel 77).
Seine Erkenntnis: " Ich, würde nie mehr wieder Lotto spielen - rentiert sich nicht. Habe genau das raus bekommen, was ich eingsetzt hatte...habe aber keinen Zins erhalten"!
Natürlich rentiert es sich nicht, bei einem Gewinn von 20.000 DM. Ich gehe mal davon aus, dass die Mehrheit der Lottospieler auf den Jack-Pott schielt. Dann würde es sich auf jeden Fall gerechnet haben.

Da diese Chance aber mehr als minimal ist, bleibt das Lottospielen das was es eigentlich für viele ist. Die Hoffnung auf den Hauptgewinn.

Auch wir spielen zwei, drei oder vier Kästchen, nicht aus der Gewissheit heraus zu Gewinnen, sondern vielmehr um der Freudewillen des unerwarteten Geldsegens.

Triglav hat geschrieben: Der Nachbar spielt 3 x komplette Scheine; macht dann exakt: > 3000 euro pro Jahr, analog > 135.000 euro = unverzinst....in 45 Jahren.... :spinnt:
Da lieber Urlaub machen?
Das ist vielleicht schon übertrieben, aber andersherum gefragt; Würde Dein Nachbar dieses Geld anstatt in Lotto, in Gold einen Fond oder ähnliches Investieren? Ich denke nein. Er würde es vielleicht mit Dir versaufen... :totlach:
Gib zu, darauf spekulierst Du doch... :prost:


Gruß
Tom
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

Stresstest
Neu hier
Beiträge: 11
Registriert: 17. Feb 2012 19:30
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Mär 2012 08 23:18

Re: Neues Lotto in Europa bis zu 90 millionen gewinnen

…nun, WestLotto hat die Karten auf den Tisch gelegt! Achtung, EuroJackpot-Spieler! Um - statistisch betrachtet, 4 Richtige einmal zu treffen, muss man über 50 Jahre lang, Woche für Woche einen vollen Schein für 12 € spielen, über 35 000 € investieren und am Ende wartet ein Gewinn von ca. 100 €!!! Genau weiß man nicht, weil WestLotto die mathematisch errechneten Gewinnquoten (Mittelwerte) der jeweiligen Gewinnklasse, zu veröffentlichen vergaß. Am besten gefällt es mir, dass 22% der gesamten Ausschüttung zur Seite geschafft werden – als Boosterfonds, für Maßnahmen, wie – Aufstockung des Jackpots oder Sonderauslosungen. Wirklich eine Bombenidee diese Lotterie!

http://www.eurojackpot.de/de/spielinfos ... isiken.jsp" onclick="window.open(this.href);return false;

Stresstest – „Großraum Krefeld“

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
MOMO
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2199
Registriert: 14. Jun 2009 22:44
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:
Mär 2012 09 00:03

Re: Neues Lotto in Europa bis zu 90 millionen gewinnen

na und was soll dieser theoretische scheiß??? :gruebel: beim normalen deutschen looto liegt die chance bei 1:140 mio...
aber das hatten wir alles schon.... :natuerlich: ...soll ich lieber für 2,30€ bio-bananen aus Equador kaufen??? helfe ich damit der Welt???

sorry kollege Stresstest aus dem großraum krefeld...ich weiß nicht so richtig was dein Anliegen ist... :keks:

was willst du uns mitteilen???
Je mehr Löcher, desto weniger Käse

Benutzeravatar

Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2683
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Schwaobaländle
Slovenia
Mär 2012 09 12:56

Re: Neues Lotto in Europa bis zu 90 millionen gewinnen

Stresstest hat geschrieben:…nun, WestLotto hat die Karten auf den Tisch gelegt! Achtung, EuroJackpot-Spieler! Um - statistisch betrachtet, 4 Richtige einmal zu treffen, muss man über 50 Jahre lang, Woche für Woche einen vollen Schein für 12 € spielen, über 35 000 € investieren und am Ende wartet ein Gewinn von ca. 100 €!!!
Statistik hin oder her, die ~30 € im Monat verursachen keinen großen Schaden bei mir, bewirken aber einen positiven Effekt. Ich habe im Hinterkopf immer die (wenn auch sehr geringe) Hoffnung auf einen unerwarteten Gewinn. Eine Statistik ist ein kaltes Zahlen und Daten- Sammelsurium, die quer über alle hinweg verteilt werden.
Ich habe zwar noch nie 4 Richtige gehabt, dafür aber mehrere Dreier (auch mit ZS). Insgesamt aber schon mehr als 100 € Gewonnen ! (Klar, im Verhältnis zum Einsatz zu wenig) Der Schein übrigens wöchentlich unter 10 € !
Aber das zeigt doch auch was so eine Statistik eigentlich aussagt, nichts personenbezogenes !!!

Jeder Mensch denkt immer nur für sich, jeder Mensch (auch Du) sagt sich mehrmals im Leben; "Mir passiert das nicht, ich habe Glück" ... oder nicht? (Allg. gesehen, nicht nur aufs Lottospielen bezogen)

Wenn ich einen Schein ausfülle, dann ist das letzte an was ich denke eine Statistik.

Stresstest hat geschrieben:Am besten gefällt es mir, dass 22% der gesamten Ausschüttung zur Seite geschafft werden – als Boosterfonds, für Maßnahmen, wie – Aufstockung des Jackpots oder Sonderauslosungen. Wirklich eine Bombenidee diese Lotterie!
Gefällt mir auch, ein riesen Jackpot ist immer wieder eine tolle Sache.. :wink: :prost:

PS.
Die richtigen Lottozahlen sind wie kleine Kinder: Bleiben immer ungezogen!
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5171
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Mär 2012 10 01:16

Re: Neues Lotto in Europa bis zu 90 millionen gewinnen

Tom hat geschrieben: Statistik hin oder her, die ~30 € im Monat verursachen keinen großen Schaden bei mir, bewirken aber einen positiven Effekt.
Es gibt Leute, die versaufen am We rd. > 400 euro auf einen Schlag oder stecken den halben Lohn in Spiel-Automaten?
Letztendlich muss Jeder selber wissen, wo er seinen Zaster verpulvert?

Das meiste Geld holte man sich einst mit oddset( speziell Fussballwetten ). Bayernlose waren eine Zeit lang interessant.
Aktuell werden vermutlich 5 x mehr Nieten gedruckt? Daher auch nicht mehr so interessant.
Lotto, max.1 bis 2 x Kästchen....das muss reichen, dann ist man zumindest dabei im Spiel, falls man doch mal gewinnen sollte?
Beim österreichischen Lotto kann man via Internetz/Online spielen. Das ist etwas komfortabler?