Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Die slowenische Wirtschaft betreffend
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5101
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Aug 2019 27 19:51

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Wirtschaftsausblick - Slowenien (Mai 2019)

- Wirtschaftsentwicklung: BIP legt weiterhin kräftig zu
- Investitionen: Wachstum hält leicht abgeschwächt an
- Konsum: Steigende Einkommen lassen Verbrauch wachsen
- Außenhandel: Schwächeres Wachstum der Exporte erwartet

https://www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/ ... krftig-zu-

Bild

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1863
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia
Aug 2019 27 21:50

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Habe heute Sonderangebot entdeckt... Kiste Lasko 13,90 €...bei der Raiffeisenkasse :prost:

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5101
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Sep 2019 09 06:55

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten


Aktiensteuer soll 2021 kommen ( Finanztransaktionssteuer )


Zehn Staaten, darunter Österreich ( Slowenien ) ..usw., arbeiten gemeinsam an einer Steuer auf Aktienkäufe.

Die weniger von Pragmatismus als von Ideologie bestimmte Minderheit machte weiter und nutzte das EU-Recht
für eine sogenannte „verstärkte Zusammenarbeit“: Deutschland, Frankreich, Österreich, Belgien, Estland, Griechenland,
Italien, Portugal, Slowakei, Slowenien und Spanien

Die Einnahmen sollen dem Mitgliedstaat zufließen, in dem das Unternehmen seinen Sitz hat. Aus Deutschland wären dies
140 Unternehmen, aus Slowenien und der Slowakei jeweils nur zwei.

Insgesamt soll die Steuer 3 bis 3,5 Milliarden Euro bringen, etwas mehr als eine Milliarde Euro entfiele auf Deutschland,
immerhin dreimal so viel wie die Hundesteuer, auf Länder wie Slowenien oder die Slowakei kaum etwas, dafür aber hohe
Verwaltungskosten
- daher auch " Transaktionssteuer " :smile:

Doch das Modell, so wie es Olaf Scholz nun ab 2021 plant, ignoriert explizit Credit Default Swaps, Optionsscheine, Zertifikate
und all die anderen Derivate. Vollkommen zu Recht hat Warren Buffett diese Papiere einmal als finanzielle „Massenvernichtungswaffen“
bezeichnet, die möglicherweise tödliche Gefahren für unsere gesamte Gesellschaft beinhalten.

Stattdessen hat er ( der Hr. Scholz = Rote ) es voll und ganz auf uns Privatanleger und Kleinsparer abgesehen

Eine solche Finanztransaktionssteuer trägt rein gar nichts zur Gesundung unseres Finanzsystems bei.
Ganz im Gegenteil: Sie ist nur eine weitere Form der finanziellen Repression

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/fi ... 21139.html

Was erwartet die Sparer?
https://www.brokervergleich.de/wissen/e ... onssteuer/

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5101
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Okt 2019 19 11:04

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Ikea baut erstes Möbelhaus in Slowenien

Bild

Der schwedische Möbelriese Ikea hat am Donnerstag mit einem symbolischen Spatenstich
offiziell den Bau seines ersten Möbelhauses in Slowenien begonnen. Die Eröffnung der
90 Millionen Euro schweren Investition in der Hauptstadt Ljubljana ist für das nächste Jahr
geplant.

Verkaufs-Lager-Flächen: rund 30.000, BTC-Gelände, Ljubljana
Beschäftige: rd. 300 Leute

https://www.diepresse.com/5707789/ikea- ... -slowenien

ps. angeblich gibt es eine Nachfrage in SLO. Die slow. Einkäufer brauchen dann weniger nach
Graz + Klagenfurt fahren. Pers. hält man weniger von den Ikea-Produkten. In Polen produziert,
für paar €, hält wenig aus und Billi-Regale kann man selber preisgünstiger bauen + Bretter
vom Holzhändler, die was aus halten.
Die meisten billig-Möbel baut man heute 1 x auf und wirft diese während einem Umzug weg.
Der Transport ist oft teurer mit der Spedition, als ein Neukauf, my Funff Zent

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5101
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Dez 2019 11 18:31

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

posteo hat geschrieben:
9. Sep 2019 06:55
...., dafür aber hohe Verwaltungskosten

Geplant sind die Steuern neben Deutschland auch in Belgien, Griechenland, Spanien, Frankreich, Italien,
Österreich, Portugal, Slowenien und in der Slowakei.
Scholz will die Einnahmen aus der Finanztransaktionssteuer zur Finanzierung der Grundrente einsetzen.

Analysten und Finanzexperten haben sich wiederholt gegen eine solche „Aktiensteuer“ ausgesprochen:
Sie bremse nicht nur die Entwicklung der Finanzmärkte, sondern auch das Interesse von Privatanlegern
für Wertpapier-Veranlagungen.

https://www.diepresse.com/5736087/aktie ... aber-light

ps. völliger zweifelhaft vom Herrn Scholz, durch Dotore Mörgel durch gepeitscht ( planlos, da > 95 % der restlichen Transaktionen
gar nicht erfasst/betroffen, wie Nahrung, usw. ) Sollen eher eine Autobahn-Gebühr einführen ....
Da lobt man sich noch Steueroasen-Resorts in 10%-flatrate-Burgas, wo ...oder steuerfreie 36.000 Öhro Jahres-income
Grenze in hungary oder super-Konditionen auf der Krim ( RU )

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5101
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Dez 2019 11 19:40

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Chinesen wollen bei Gorenje schon 2020 Gewinne sehen

Der slowenische Haushaltsgerätehersteller Gorenje, der zum chinesischen Elektronikkonzern Hisense gehört,
wird heuer nach Angaben der Geschäftsführung einen Verlust von 40 Millionen Euro verbuchen, nach einem
Fehlbetrag von 111 Millionen Euro im Vorjahr. 2020 sei die Rückkehr in die Gewinnzone mit einem Überschuss
von 30 Millionen Euro geplant, berichteten slowenische Medien.

https://www.diepresse.com/5736398/chine ... inne-sehen

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5361
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Slovenia
Dez 2019 18 00:36

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Die slowenische Zentralbank gibt für dieses Jahr ein Wirtschaftswachstum von 2,6% an. Ursprünglich war mit einem Wachstum von 3,2% gerechnet worden. Für 2020 werden 2,5% erwartet bei weiterhin steigender Beschäftigungszahl. Klingt doch gut. :smile:
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5101
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Jan 2020 11 23:42

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Raziskava: Slovenija na prvem mestu po korupciji v poslovnem svetu

Slowenien rangiert immer noch im Top-Bereich in der Korruptions-Liga.
Danach kommen die Kroaten....dann kommt lange nichts

Bild

so mancher slowenische Manager...bezahlt ganz gerne etwas Bakshish zusätzlich unter dem Tisch :grindevel:
um mehr Flocken an Land ziehen zu können ...und das mitten in Europa
https://www.dnevnik.si/1042743413?fbcli ... b9FRn5rDZ4

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5101
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Jan 2020 12 02:05

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Magna droht bei CO2-Steuer mit Verlagerung ( gen SLO )

Apfalter: „Wir haben ja schon ein Partnerwerk von Graz in Slowenien gebaut, in der Nähe
von Maribor, und das ist durchaus fähig, diese Arbeit zu übernehmen.“

Als Drohung will Apfalter das aber nicht verstanden wissen: „Das ist keine Drohung. Das ist
von Graz 75 Kilometer weg. Es ist nur eine geografische Grenze dazwischen.“

https://steiermark.orf.at/stories/30290 ... Px2_j_IAe0

es ist un-glaublich, was diese polit-Adlaten Alles so drauf haben :grindevel:
Bild

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5101
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Jan 2020 15 16:43

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Am 5. November 2019 wurden Änderungen des Einkommensteuergesetzes im slowenischen Amtsblatt veröffentlicht
https://www.gtai.de/gtai-de/trade/recht ... cht-178866


2929. Zakon o spremembah in dopolnitvah Zakona o dohodnini (ZDoh-2V), stran 7884.
https://www.uradni-list.si/glasilo-urad ... ni-zdoh-2v


2928. Zakon o spremembah in dopolnitvah Zakona o davčnem postopku (ZDavP-2M), stran 7882.
https://www.uradni-list.si/glasilo-urad ... u-zdavp-2m