Gibt in Slo Arbeitnehmervertretungen?

Die slowenische Wirtschaft betreffend
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2631
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Gibt in Slo Arbeitnehmervertretungen?

Ungelesener Beitrag von Trojica »

Was mich interessiert, sind die Arbeitnehmer hier organisiert in Gewerkschaften oder sonstigen Arbeitnehmervertretungen, welche ihre Belange gegenüber den Arbeitgebern vertreten und durchsetzen? Oder sind sie schlicht Kanonenfutter für Industrie und Wirtschaft?

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5464
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Gibt in Slo Arbeitnehmervertretungen?

Ungelesener Beitrag von posteo »

Trojica hat geschrieben: 6. Jan 2021 16:29 ... sind die Arbeitnehmer hier organisiert in Gewerkschaften oder sonstigen Arbeitnehmervertretungen,
Rund ein Fünftel der Arbeitnehmer in Slowenien ist gewerkschaftlich organisiert. Die Gewerkschaften sind
mit sieben unterschiedlichen Gewerkschaftsdachverbänden eher zersplittert, obwohl einer dieser Verbände,
ZSSS, eine eindeutig vorherrschende Stellung einnimmt.

http://de.worker-participation.eu/Natio ... 20einnimmt.

Über den Sinn von Gewerkschaften kann man endlose Grundsatzdiskussionen führen; m.M.n ist eine Mindest-
Lohnregelung merklich wichtiger.
https://de.statista.com/statistik/daten ... in-der-eu/

Die Gewerkschaften sind aktuell so interessant, wie die SPD im nächsten Wahlkampf. Notorisch immer mehr
fordern ging mal in der Vergangenheit. Heute sitzt der Chinese da und kauft gleich das ganze Unternehmen auf -
oder ein Franzose; siehe WMF -
Aktionäre haben dann eine Milliarde $ mehr in der Hosentasche, mit knapp 100 mio Einsatz - ganz ohne Gewerkschafter

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2631
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: Gibt in Slo Arbeitnehmervertretungen?

Ungelesener Beitrag von Trojica »

Nee....mir drängte sich die Frage auf, ob eigentlich niemand hier einen Arbeitskampf organisiert, um gegen die Vernichtung ganzer Wirtschaftszweige zu demonstrieren.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5464
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Gibt in Slo Arbeitnehmervertretungen?

Ungelesener Beitrag von posteo »

Trojica hat geschrieben: 6. Jan 2021 22:05 ... hier einen Arbeitskampf organisiert, um gegen die Vernichtung ganzer Wirtschaftszweige zu demonstrieren.
Zahlreiche werden nicht mal die Kohle für Benzin haben. Wie dann zur Demo hin fahren? Die kaufen sich lieber
Wurschdd, Biere, Vino, Kruh, usw. aus dem Discounter und sitzen vor der Glotze.

In Deitschland wurde das Demonstrationsrecht ausgehebelt, in dem man die Leute ab 21 Uhr kollektiv einsperrt.
Wer will da noch groß demonstrieren gehen.

m.M.n. bringt die ganze Demonstriererei nicht viel. Nicht mal die politische Opposition hat einen Auftrag.
Die slow. Cousine hatte auch mal demonstriert...landete dann im Knast, für paar Stunden oder Tage ? :keks:

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2631
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: Gibt in Slo Arbeitnehmervertretungen?

Ungelesener Beitrag von Trojica »

der richtige Weg:

GENERAlSTREIK

den ganzen Saftladen komplett lahm legen! :multijump:

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2631
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: Gibt in Slo Arbeitnehmervertretungen?

Ungelesener Beitrag von Trojica »

Ah....es streikt jetzt ab heute die Polizei!
Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt, wenn sich die Anderen dem anschliessen würden. :fireworks: