Preiserhöhung beim Karawankentunnel

Vorschriften, Besonderheiten, Anmerkungen, usw.
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5362
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Slovenia
Jan 2020 01 14:00

Preiserhöhung beim Karawankentunnel

Ab heute kostet die einfache Fahrt durch den Karawankentunnel 7,50€ statt der bisherigen 7,40€. Für die Punktekarte, die zur 14 maligen Nutzung des Tunnels innerhalb von 30 Tagen berechtigt, sind statt 32,90€ nun 33,60€ fällig. Das heißt, wer 5 Mal oder häufiger innerhalb eines Monats durch den Karawankentunnel fährt, für den lohnt sich die Punktekarte.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5116
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Jan 2020 01 14:56

Re: Preiserhöhung beim Karawankentunnel

Für den Tauern verlangens aktuell schon 12 € ...für hin + zurück dann 24 Öhro-Lappen.
Der Karawanken kostet hin + zurück knapp 15 Öhro Lappen...knapp 9 € weniger vs. Tauern ...da darf man nicht mehr meckern

ps. dennoch fährt man lieber über den Wurzen oder Loibl, je nach Wetterlage...weil den gstinkerten Karawanken, ...muss
man sich nicht geben - außer es eilt mal, wg. Beerdigungen, Behördenkram, usw.

Zählt man aber die ganzen Maut-Gebühren mal von München bis kroatische Grenz...ist man hin und zurück schon mit knapp
85 Öhro oder gar 115 € Öhro-Lappen los....nur für Mautgebühren - noch nicht getankt, Reifenverschleiss, sonstigen Betriebskosten ...

wer da regelmässig pendelt...ist mit den Öffis entspannter unterwegs ... In den Zug rein sitzen, Brotzeit machen und ein Buch lesen...
oder
grillen, während der Fahrt
Bild

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1017
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany
Jan 2020 03 08:27

Re: Preiserhöhung beim Karawankentunnel

posteo hat geschrieben:
1. Jan 2020 14:56
oder
grillen, während der Fahrt
Versuch das mal im ICE bei der Deutschen Bahn :totlach:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1875
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia
Jan 2020 03 14:05

Re: Preiserhöhung beim Karawankentunnel

robbie-tobbie hat geschrieben:
3. Jan 2020 08:27
wer da regelmässig pendelt...ist mit den Öffis entspannter unterwegs
Wir wollen das machen.... haben uns von der Öbb die Seniorencard besorgt und dann schauen wir mal...

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5116
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Jan 2020 04 01:03

Re: Preiserhöhung beim Karawankentunnel

Trojica hat geschrieben:
3. Jan 2020 14:05
Wir wollen das machen.... haben uns von der Öbb die Seniorencard besorgt und dann schauen wir mal...
Je nach Fahrten, kann die österreichische Vorteilscard 66 classic lukrativer sein, als die österreichische
Seniorenkarte
.
Die Classic-Vorteilscard, bietet oft eine höhere Rabatt-tier-ung, vs. Senioren-Card - muss man rechnen,
bzw. nur als Info.
Auch bietet die Vorteilscard Classic mehr Zusatzoptionen; zb. freie Fahrt am Geburtstag durch ganz Österreich +
Platzreservierung ab 1 €, + Sparkonditionen für Car-Sharing, usw.

Die slowenische Bahnrabatt-Karte ist auch recht preisgünstig - speziell wenn man von Maribor gen Jesenice
regelmässig die Strecke ab nudelt, kann man sich paar Öhro sparen

Sparschiene Night-Rail gibt es für knapp 39 € - Um 4 Uhr in Villach einsteigen, sich hin legen und um 8:19 Uhr in München
aus steigen. https://www.nightjet.com/



Der Ausbilder hatte unter Adolf Hilti Zeiten, während der Hilti-Zeit bereits einen Flugschein, als Grundschüler und flog später
regelmässig mit dem eigenem Flieger zu Verkaufsverhandlungen, als Unternehmer /Händler....der ist später immer mit der Bahn gefahren, weil die
Autofahrerei nur Zeitverschwendung auf der Autobahn für ihn war.

Der sagte immer: " wenn du nach Hamburg fahren musst....fahr mit der Bahn " ...dann erklärte er das 1 x 1 der Volkswirtschaft und
zählte alle Positionen auf, welches ein Auto kostet, ...vom Reifenverschleiss, Radio, Öle, Wartungskosten...usw.
Ein Auto ist immer ein Fass ...ohne Boden - eine Geldvernichtungsmaschine ...
...Danach gab es dann Hefe-Zopf mit Cafe, Esels-Salamit mit einem schweizer Rose` oder Rindssuppe, aus dem 20 Liter Topf -
danach wurden Wertpapiere analysiert ...

München - Hamburg mit dem Euro-City. 22 Uhr einsteigen und in der Früh im Hauptbahnhof
aussteigen....für knapp 28 €

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1875
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia
Jan 2020 04 10:53

Re: Preiserhöhung beim Karawankentunnel

posteo hat geschrieben:
4. Jan 2020 01:03
München - Hamburg mit dem Euro-City. 22 Uhr einsteigen und in der Früh im Hauptbahnhof
aussteigen....für knapp 28 €
Man muss echt rechnen...hier kommt noch Maut dazu.....wir werden das mal testen...

Für das slowenische Rabattsystem brauchst aber einen slowenischen Rentnerausweis
...was anderes akzeptieren die nicht, die Sturköpfe... :spinnt:

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5116
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Jan 2020 04 14:38

Re: Preiserhöhung beim Karawankentunnel

Trojica hat geschrieben:
4. Jan 2020 10:53
Für das slowenische Rabattsystem brauchst aber einen slowenischen Rentnerausweis
...was anderes akzeptieren die nicht, die Sturköpfe... :spinnt:
würde da einen Beschwerdebrief an die Zentrale hin schicken mit der Frage, ob die Leute dort Ausländerhasser sind
; evtl. sogar Androhung einer Klage.
In Österreich, Schweiz, Deutschland, usw. kann man überall mit Nachweis eine
Senioren-Rabattkarte beantragen - in Österreich sogar ganz ohne Nachweis.

Würde da in Ljubljana pers. einmarschieren und mir einen Verantwortlichen vor stellen lassen. Den würde ich vor
allen Leuten zur Sau machen.
In Ungarn langt ein einfacher Lichtbildausweise ( Perso oder Reisepass ) und man kann die meisten Öffis für lau
nutzen - danz ohne depperden Rentnerausweis

Nur eine Schikaniererei von den Magistratlern. Würde pers. den Laden dort auf mischen. Zu Tito Zeiten standen
auch die Leute an den Schaltern in Ljubljana erst mal vor dem Spiegel und mussten sich ihre Haare kämmen,
bevor da mal der Kunde bedient wurde.

Der artige Gebaren gibt es dort überall...einfach laut werden, bei den Kommunisten. Dann rührt sich dort was ...

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5116
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Jan 2020 04 15:00

Re: Preiserhöhung beim Karawankentunnel

Trojica hat geschrieben:
4. Jan 2020 10:53
Für das slowenische Rabattsystem brauchst aber einen slowenischen Rentnerausweis
ps. für 2 Personen sind es halt rund 40 € Differenz für 1 x Maribor-Jesenice hin + 1 x wieder zurück
mit der Rabattkarte.
Sind halt 2 Kisten Lasko ..herschenken würde ich da nichts. Würde die Zentrale mal besuchen und
abklären.
Für mich ein ganz klarer Fall von Diskriminierung und Ausländerfeindlichkeit der slowenischen Bahn-Leute...
würde ich denen so
in das Gesicht sagen, direkt vor Ort in der Zentrale ...Gespräche mit Hilfssherriffe dort ignorieren. Notfalls sich
an einen
Heizkörper mit Handschellen anketten ( die Frau hat den Schlüssel in der Hosentasche ) und dann herum
brüllen
....Ausländerhasser....Diskriminierer .....die DELO noch in Kenntnis setzen, dann hat das Schmierenblatt eine
neue Story,
evtl. den Standard.at noch kontaktieren....das linke Schmierenblatt aus Österreich - die haben immer ein
Ohr für der artige Geschichten


ps.2 die werden dann schon reagieren......ich würde da rasend tun, in dem Slovenske zeleznice-Puff
...ich würde da halb durch drehen, bis man Hausverbot erhält :wikingerkeule:

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5116
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Jan 2020 13 16:53

Re: Preiserhöhung beim Karawankentunnel

Trojica hat geschrieben:
4. Jan 2020 10:53
Für das slowenische Rabattsystem brauchst aber einen slowenischen Rentnerausweis
...was anderes akzeptieren die nicht, die Sturköpfe...:

habe das slowenische Headquarter auch mal stur per Mail penetriert und mir folgende Antwort zuschicken lassen...

die Leute schreiben folgenden Text ...


Danke für Ihre E-Mail. Wir entschuldigen uns aufrichtig für etwaige Unannehmlichkeiten. Alle Senioren, unabhängig von ihrer Nationalität,
haben Anspruch auf den gleichen Rabatt. EU-Bürger, die älter als 60 Jahre sind, können bei uns eine S®-Vorteilskarte für Senioren erwerben.
Dies bedeutet, dass der Passagier nicht unbedingt slowenischer Staatsbürger sein muss. Die Grenze ist nur das Alter. Wenn Sie älter als
60 Jahre sind, ist nur ein persönliches Dokument erforderlich.


Bild

Senioren Karte wird benannt ....
SŽ-benefit card for Seniors


Analog müsste es in Slowenien doch Rabatt-Karten für Leute ab 60 geben .... ich würde da Nachdruck üben und den Magistratlern auf die
Finger klopfen

Oft kassierens auch mehr an den Schaltern, wenn man mit einer Austria/ DB-Rabatt-Karte günstiger ..gen SLO fährt und die Retoure-Karte
in
Ljubljana dann kauft. Dann hauens immer paar € mehr drauf - ....dann eifach die Hin-Fahrt Karte her zeigen und Preis korrigieren lassen -
sonst zahlt man drauf


Wenn die mit der Rabatt Karte zweifelhaft tun...würde ich dort lokal halb durch drehen....so dass man die Rabatt Karte am Ende noch geschenkt
bekommt