MB UG 466

Vorschriften, Besonderheiten, Anmerkungen, usw.
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2213
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

MB UG 466

Ungelesener Beitrag von Trojica » 10. Mär 2020 20:20

Habe es endlich geschafft, mein Hängerchen für die legale Benutzung im Straßenverkehr anzumelden.

Muss erwähnen, dass ich ohne die federführende Kommunikation von Schatz keine Chance gehabt hätte, dem Hängerchen sein Täfelchen zu verpassen.

Letzten Freitag sind wir bei der Zulassungsstelle in der Haupt Gemeinde vorstellig geworden, um das Hängerchen anzumelden.

Die schickten uns nach Maribor zu RTU.... gestern dort eingetroffen mit unseren Papieren....konnten wir gleich wieder abrücken, weil sie den Hänger sehen wollten.

Heute morgen mit Hänger ( nicht zugelassen) bei RTU vorgefahren. Dort stürzten sich zwei Mann auf den ( fabrikneuen) Hänger, um ihn 90 min zu prüfen, ob er für den Verkehr auf den slowenischen Straßen tauglich ist. Dann 68 € angedrückt und mit einem Stapel Papiere und nicht zugelassenem Hänger nach Lenart zur Zulassungsstelle gefahren.

Dort 45 min am Zulassungsschalter gestanden, musste 12 Unterschriften leisten, habe Kennzeichen und die Versicherungspolice mitbekommen, musste nochmals 68 € abdrücken.
Musste deutschen und slowenischen Ausweis und den Führerschein zur Zulassung vorlegen.

Delikat ist, dass meine befristete Aufenthaltsgenehmigung nur noch bis zum 03.04.20 gültig ist. Dann muss ich sie verlängern. Demzufolge wurde die Zulassung für den Hänger nur bis zum 03.04. ausgestellt. Wenn ich meine neue Aufenthaltsgenehmigung habe, muss ich noch mal hin und mit ihr die Zulassung des Hängers verlängern.

Ausserdem muss ich jedes Jahr mit dem Hänger hier vorreiten, um ihn technisch prüfen zu lassen.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5325
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: MB UG 466

Ungelesener Beitrag von posteo » 10. Mär 2020 20:38

Trojica hat geschrieben:
10. Mär 2020 20:20
dem Hänger hier vorreiten, um ihn technisch prüfen zu lassen.
Ist das ein 2-Achs, > 2 Tonnen-Jumbo-Hänger ?
oder ein 1-Achs 0,6-Tonnen-Baumarkt-Kies-Hänger...

ein mords Trah-Rah, mit dem Stempel- und Anmeldekram. Da will halt nun Jeder gescheit mit verdienen
...

Bild
Bild

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5514
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Slovenia

Re: MB UG 466

Ungelesener Beitrag von France Prešeren » 10. Mär 2020 21:00

Für einen Tieflader hättest du die Zulassung leichter bekommen :lachend:
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2213
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: MB UG 466

Ungelesener Beitrag von Trojica » 10. Mär 2020 21:58

France Prešeren hat geschrieben:
10. Mär 2020 21:00
Für einen Tieflader hättest du die Zulassung leichter bekommen
Das habe ich mir auch gedacht. Wäre ich mit einem Leopard vorgefahren, ginge es sicher deutlich schneller und unbürokratischer, vor allem wenn ich die Bordkanone in Richtung Büro gerichtet hätte :multipissed:;;

==========================================
Hinzugefügt 1 Minute 54 Sekunden nach Erstellung des Beitrags

Ist ein Einachser gebremst mit 1000 kg Nutzlast.... Ladefläche 205 x 105 cm....kein Militärtransporter

Eher geeignet, gössere Mengen Lasko herzukarren....

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1089
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany

Re: MB UG 466

Ungelesener Beitrag von robbie-tobbie » 11. Mär 2020 08:14

Du liebes Bisschen - und da sag mal einer, die Deutschen wären Bürokraten :lachend:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2213
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: MB UG 466

Ungelesener Beitrag von Trojica » 11. Mär 2020 17:35

Trojica hat geschrieben:
10. Mär 2020 20:20
Du liebes Bisschen - und da sag mal einer, die D
Sagt Schatz auch....

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2213
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: MB UG 466

Ungelesener Beitrag von Trojica » 11. Mär 2020 19:16

Interessant ist, dass ich in Slo mit dem Hängerchen 100 kmh schnell fahren darf....in D sind es nur 80 kmh....wie sieht das in Österreich aus?

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5514
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Slovenia

Re: MB UG 466

Ungelesener Beitrag von France Prešeren » 12. Mär 2020 07:24

Trojica hat geschrieben:
11. Mär 2020 19:16
Interessant ist, dass ich in Slo mit dem Hängerchen 100 kmh schnell fahren darf....in D sind es nur 80 kmh....wie sieht das in Österreich aus?
Das ist umgekehrt aber auch so. Die Anhänger mit deutscher 100er Zulassung dürfen im Ausland auch nur so schnell fahren wie mit jedem Anhänger ohne besondere Erlaubnis. In Slowenien also 80.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2213
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: MB UG 466

Ungelesener Beitrag von Trojica » 12. Mär 2020 09:32

Trojica hat geschrieben:
10. Mär 2020 20:20
In Slowenien also 80.
Aber die Dame auf der Zulassungsstelle/Tüv hat mir gesagt, mit meinem Hängerchen darf ich 100 kmh fahren....das ist wohl in Slo Usus beim Anhängerbetrieb...

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5325
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: MB UG 466

Ungelesener Beitrag von posteo » 12. Mär 2020 20:50

Trojica hat geschrieben:
12. Mär 2020 09:32
Aber die Dame auf der Zulassungsstelle/Tüv hat mir gesagt, mit meinem Hängerchen darf ich 100 kmh fahren....das ist wohl in Slo Usus beim Anhängerbetrieb...
Gespanne bis 3,5t (auch mit Anhänger oder Wohnwagen) dürfen 100 km/h auf der Schnellstraße, Autobahn.
Wenn schwerer als > 3,5 to, dann nur 80 km/h
Wohnmobil über 3,5t, Gespann über 3,5t, generell 80 km/h auf Schnellstraßen + Autobahnen

Wenn der Hänger noch gebremst, dann weniger dramatisch. Halbe Tonne am Haken und dann von 100 auf 0 ...gibt schon gescheite
Gummispuren auf der Bahn oder
zirkusreifer Überschlag
Bild

Ladungssicherung - nicht vergessen ( habe zuerst eine > 1 Meter Wand rund um den Hänger herum gebaut )
Bild

Öamtc meint dazu:
Bild
https://www.oeamtc.at/laenderinfo/slowenien/