Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Vorschriften, Besonderheiten, Anmerkungen, usw.
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5464
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von posteo »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Bei uns wird kaum kontrolliert an der Grenz - nur die Österreicher zögern
mit ihren grenzübergreifenden Cafe- und Einkaufs-Fahrten ...

Anders herum haben die Deutschen in Austria weniger Probleme.
Die Österreicher müssen eine Bescheinigung am Start haben.

ps. die letzten Tage war gut Sonnenschein. Da trinkt man den Cafe/Tee auf der Terrasse und nicht im Austria-
Bistro.
Irgendwie geht die ganze Corona-Zeit eher am Anus vorbei...wenn man Zeitungen, Radio, TV, usw. ignoriert.

Auf den Philippinen haben die Busfahrer bis September 2021 erst mal Pause. Die Regierung juckt es nicht
...weil eh schon > 27 Mio Leute arbeitslos.
Vermutlich werden zahlreiche Unternehmen in paar Monaten sauber pleite gehen ? Was gerade ab läuft...
geht auf keine Kuh-Haut.
Da könnte man den ganzen Tag nur noch den Kopf schütteln ... ( daher: Abschalten - Tee trinken und ab-winken ) :smile:
In Ungarn bezahlen die DUDES gute 500 € pro Nase...wenn keine Wahlkampf-Maske auf der Nase ...da wird ordentlich
kassiert....wie bei den Hotten-Totten

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1183
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von robbie-tobbie »

Trojica hat geschrieben: 24. Nov 2020 10:10 Ich bekomme schon sei geraumer Zeit, wenn ich die Grenze überschritten habe, vom slowenischen Gesundheitsministerium Warnmeldungen aufs Handy.
Ist denn sicher, dass die Daten personenbezogen erhoben werden und das nicht ein Automatismus ist? :gruebel:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2631
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von Trojica »

Hier der Auzug aus dem behördlichen Pampflet:
:nurnicht:
Screenshot_2020-11-24-11-17-57-437_com.android.chrome.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1183
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von robbie-tobbie »

DAS ist allerdings wirklich krass :shock:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

Podsreda
Freudiger Teilnehmer
Beiträge: 63
Registriert: 10. Aug 2020 18:49
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Hockenheim
Germany

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von Podsreda »

Da musst du aufpassen wie ein Luchs, sonst haben sie dich am :hintern: .

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2631
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von Trojica »

Waren heute in Österreich einkaufen, wie fast täglich. In Slowenien bekommst ja seit sieben Wochen nix mehr ausser Mehl und Nudeln! :multijump: :multijump: :multijump:
Null Probleme beim Grenzübertritt. Es waren sehr viele Slowenen in Österreich beim Einkaufen und drehten den Deppen in Lj eine lange Nase.
Gerade hat die Regierung empfohlen, das Volk solle sich seinen Christbaum online kaufen und liefern lassen!
Was mich wundert dass das so aufgeschlossene Volk der Slowenen sich so knechten lässt :multijump: :multijump: :multijump: :multijump:

==========================================
Hinzugefügt 7 Minuten 16 Sekunden nach Erstellung des Beitrags

Und gleich kam die KontrollSMS aus Lj, dass wir die Grenze überschritten haben. Bin gespannt, wenn mal die VoPo vor der Tür steht mit der MP im Anschlag :spinnt: :spinnt: :spinnt:

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5464
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von posteo »

Trojica hat geschrieben: 10. Dez 2020 15:35 Gerade hat die Regierung empfohlen, das Volk solle sich seinen Bild!
:smile: oh..jeh
Was für eine Regierung ...


ps. nur gut, dass die Dudes auf der polinesischen Seite weniger Probleme bereiten. 1 x Mittag essen,
2 Personen...für knapp 5 €
In Europa darfst du als armer Löffel nicht mal in eine Wirtschaft zum Aesen gehen...weil zu Hause eingesperrt und
politisch so gewollt ( Es ist bald Wahlkampf ! :grindevel: )

Bild

Bild

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2631
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von Trojica »

Wieder wurde angekündigt von der slowenischen Regierung, dass die Regularien für den Grenzübertritt verschärft wurden.

Sind heute wieder, wie auch in den vergangenen Tagen und Wochen ohne Schwierigkeiten oder Kontrolle über die Grenze.
Viele andere Slowenen auch, um dem Irrsinn der hiesigen Regierung zu entfliehen.
Die Handy Überwachung der slowenischen Regierung konnte ich austrixen, in dem ich das slowenische Handy kurzzeitig in den Flugmodus versetzte.

Benutzeravatar

Podsreda
Freudiger Teilnehmer
Beiträge: 63
Registriert: 10. Aug 2020 18:49
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Hockenheim
Germany

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von Podsreda »

Vorsicht, Feind liest mit.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2631
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von Trojica »

posteo hat geschrieben: 24. Nov 2020 20:28 Vorsicht, Feind liest mit.
Ich bin aber in diesem Fall unsichtbar.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5464
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von posteo »

Trojica hat geschrieben: 15. Dez 2020 20:18 Die Handy Überwachung der slowenischen Regierung konnte ich austrixen, in dem ich das slowenische Handy kurzzeitig in den Flugmodus versetzte.
einfaches Alupapier reicht vollkommen aus, evtl. 2- oder 3-lagig. Empfangsqualität wie in einem Bunker ... :smile: