Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Vorschriften, Besonderheiten, Anmerkungen, usw.
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2354
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von Trojica » 7. Mai 2020 20:25

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Heute wieder einen Grenzübertritt in Radgona getätigt....wurden auf Temperatur abgescannt und wir bekamen einen Zettel, den wir beim Doc unterschreiben lassen mussten...keine Ausweise...nix an Dokumenten zum vorweisen...

In A den Kofferraum gut gefüllt einschließlich Blumenerde, 40 l zu 1,69 €... dann Rückweg...am Öschigrenzposten den Zettel abgegeben...beim SloGrenzer nix...keine Ausweise, keine Temperaturmessung...nix....Schatz hat mit dem Grenzer angeregt geplauscht für gut fünf Minuten...der war wohl froh, etwas Ablenkung zu haben...das wars....völlig unspektakulär....null Wartezeit

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5372
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von posteo » 9. Mai 2020 19:31

Österreich verlängert angesichts der Corona-Pandemie die Grenzkontrollen zu seinen Nachbarländern.
Wie aus einer neuen Verordnung des Innenministeriums hervorgeht, gelten sie an den Grenzen zu
Deutschland, Italien, der Schweiz, Liechtenstein, Tschechien und der Slowakei nun bis 31. Mai. Bisher
war hier der 7. Mai das Limit. Auch an den Übergängen zu Ungarn uns Slowenien wird weiter kontrolliert.

https://www.diepresse.com/5809895/oster ... i?from=rss

Fraglich ist, was der Mr. Söder noch so auf dem Plan hat ? Dank den Niedersachsen geht es hinsichtlich
Lockerungen was weiter - sonst hätten die Südstaatler noch paar Wochen dran gehängt -
ob
es da in paar Wochen, Monaten zu Lockerungen kommt ? Zumindest machen die die Grenzen wieder dicht
in Bayern, wenn es wieder aufwärts geht mit den c-Krisen-Opferzahlen

Vermute aber, dass bis Herbst die Grenzen wieder offen und man dann von Muc bis Dubrovnik durch heizen
kann, incl. Cafehaus + Gostilna-Besuche

oder die machen die Grenzen wieder dicht ? k.A. ...Tee trinken und abewarten ....

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2354
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von Trojica » 10. Mai 2020 11:06

posteo hat geschrieben:
9. Mai 2020 19:31
oder die machen die Grenzen wieder dicht ?
das kann niemand voraussagen...wenn in drei Wochen die Infektionszahl wieder masslos steigt, dann war es dann mit offener Grenze

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2354
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von Trojica » 11. Mai 2020 19:01

Der Grenzübertritt nach Kroatien ist für Slowenen ab heute unter gewissen Voraussetzungen wieder möglich

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1134
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von robbie-tobbie » 12. Mai 2020 08:33

Trojica hat geschrieben:
11. Mai 2020 19:01
unter gewissen Voraussetzungen
Weißt Du, was genau diese Voraussetzungen sind?
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2354
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von Trojica » 12. Mai 2020 14:48

Trojica hat geschrieben:
7. Mai 2020 20:25
Weißt Du, was genau diese Voraussetzungen sind?
Du brauchst in Kroatien Wohnungseigentum oder ein Bootseigentum....das musst du bei der Aus/Einreise belegen...dann musst du dich dort polizeilich melden und deine Aufenthaltsdauer bekannt geben...es reicht aber wohl auch eine Einladung...deren Wortlaut muss ich noch herausfinden...aber der übrige Tourismus von Slo - Hr soll wohl auch in zwei Wochen ( unter Vorbehalt ) möglich sein...

schauen wir mal...ich halte euch auf dem Laufenden

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1134
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von robbie-tobbie » 12. Mai 2020 20:47

Danke für die Info. Meine Cousine hat dort Wohneigentum... :wink:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5372
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von posteo » 12. Mai 2020 21:29

Gestern gab der kroatische Innenminister Davor Bozinovic bei der Pressekonferenz bekannt, dass
die Grenzen für Touristen voraussichtlich am 15. Juni geöffnet werden. Im Falle bilateraler Abkommen mit
einzelnen Staaten auch frühe ?

Heute ( 11.05.2020 ) wurde die 14-tägige Quarantänepflicht für Einreisende nach Kroatien außer Kraft gesetzt.
Kroatische Staatsbürger dürfen nach belieben und ohne Quarantäne Ein- und Ausreisen. Mit triftigen Grund dürfen
auch Ausländer einreisen und müssen nicht mehr in Quarantäne. Diese Maßnahme ist vorerst eher für Geschäftsreisende
gedacht.

https://inistrien.de/aktuelles/sommerur ... -moeglich/

Die Kroaten werden schon noch rechtzeitig die Grenzen öffnen - die benötigen Kohle ( $, €, Rübli, schweizer Ameisen, usw. )

Bild

https://www.delo.si/novice/slovenija/po ... 04399.html

ps. buchen würde ich pers. nichts. Im Herbst kann ungebucht hin fahren. Im Juni, Juli, August ...ist dort eh der Teufel :grindevel: los

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2354
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von Trojica » 12. Mai 2020 22:28

Trojica hat geschrieben:
7. Mai 2020 20:25
Danke für die Info. Meine Cousine hat dort Wohneigentum
Dann muss dir dir Cousine bestätigen, dass du in ihrem Auftrag ihr Wohneigentum besichtigen musst....

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1134
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von robbie-tobbie » 13. Mai 2020 07:20

Trojica hat geschrieben:
12. Mai 2020 22:28
Dann muss dir dir Cousine bestätigen, dass du in ihrem Auftrag ihr Wohneigentum besichtigen musst....
Logisch. Ich muss dort auch dringend für sie Rasen mähen - ach nee, haben ja gar keinen Rasen. Die Tiere füttern - ach nee, haben ja gar keine Tiere :totlach:
Spaß beiseite, gut zu wissen, dass dieses Schlupfloch vorhanden ist.

posteo hat geschrieben:
12. Mai 2020 21:29
Die Kroaten werden schon noch rechtzeitig die Grenzen öffnen - die benötigen Kohle ( $, €, Rübli, schweizer Ameisen, usw. )
Schweizer Ameisen? :gruebel:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5372
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Grenzübertritt in schwierigen Zeiten

Ungelesener Beitrag von posteo » 13. Mai 2020 09:17

robbie-tobbie hat geschrieben:
13. Mai 2020 07:20
Schweizer Ameisen? :gruebel:
Flucht-Währung: wenn der € am Ende :lolwackel:
Bild