Amoklauf der Marienkäfer

Wenn die Natur besonders zu betonen ist
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2516
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Amoklauf der Marienkäfer

Ungelesener Beitrag von Trojica »

Wir haben seit geraumer Zeit hier Spätsommer.
Seit letztem Wochenende hat eine Invasion der Marienkäfer eingesetzt.
Zu hunderten fallen sie über dich her und beissen sehr herzhaft und deutlich spürbar in die Haut.
So etwas habe ich bisher noch nie erlebt.
Hoffentlich beruhigen sich die Krabbeltiere wieder und besinnen sich auf ihre eigentliche Aufgabe!

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5392
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Amoklauf der Marienkäfer

Ungelesener Beitrag von posteo »

Trojica hat geschrieben: 15. Okt 2019 17:52 Hoffentlich beruhigen sich die Krabbeltiere wieder und besinnen sich auf ihre eigentliche Aufgabe!
Hierbei handelt es sich vermutlich um den asiatischen Ableger, den Harlekinkäfer -
Bild
dieser unterscheidet sich von den Europäern - sind aber eher ungefährlich für den Menschen.
Türen + Fenster zumachen, evtl. Vanilleschoten oder Lorbeerblätter auf die Fensterbank...
dann verhungern die Viecherln mit der Zeit.

Die Harlekinkäfer treiben sich gerne in Weinberge herum und nagen an den Früchten. Speziell
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Riesling mögen die Feinschmecker.

In der Wohnung sollte man die Kleinen vorsichtig absaugen mit dem Staubsauger oder mit dem
Kehrwisch zusammen fegen ( kehren ) - erschrickt man die Viecherl....so sondernd diese einen
stark riechenden Geruch + urinieren dann überall hin. Sonst völlig ungefährlich....fressen sonst
Läuse und sonstiges Kleingetier

Bei uns sind aktuell zahlreiche Vespen unterwegs. Stellt man denen eine Schale mit Apfelschnitz,
Honig, Zucker, Puderzucker hin....ist diese nach 2 Tagen völlig leergefressen....die haben aktuell
großen Hunger ...tun aber sonst nichts

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1181
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany

Re: Amoklauf der Marienkäfer

Ungelesener Beitrag von robbie-tobbie »

Trojica hat geschrieben: 15. Okt 2019 17:52 Seit letztem Wochenende hat eine Invasion der Marienkäfer eingesetzt.
Bei mir auch - ich hatte diese Woche schon zwei Stück im Garten :lachend:

Wäre froh, wenn ich mehr von denen hätte, im Frühjahr hat uns eine Blattlaus-Plage arg zu schaffen gemacht. Mal wieder, wie immer, ungerecht verteilt :wink:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2516
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: Amoklauf der Marienkäfer

Ungelesener Beitrag von Trojica »

Ja, genau die sind es...klein, aggressiv und stinken....Chinesen eben :multijump:

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5392
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Amoklauf der Marienkäfer

Ungelesener Beitrag von posteo »

Trojica hat geschrieben: 16. Okt 2019 09:46 Ja, genau die sind es...klein, aggressiv und ....
hier ein Exemplar eines heimatlichen slowenischen, reinrassigen Marienkäfers, der gerade an einer triestiner Südhang-Olive
genüsslich nagt....ein Feinschmecker-Käfer halt, der weiss was gut ist

Bild

Bild

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2516
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: Amoklauf der Marienkäfer

Ungelesener Beitrag von Trojica »

Dieses Jahr auch wieder die Invasion der " Gestankbugs " :multijump:
die Presse berichtet flächendeckend.
Auch unser Haus und Garten waren nicht verschont.

==========================================
Hinzugefügt 43 Sekunden nach Erstellung des Beitrags

https://ptujinfo.com/novica/slovenija/s ... iti/152841