Copa do Mundo no Brasil 2014

Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende.....
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
arcalis
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1348
Registriert: 4. Jan 2010 18:31
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Welt
Germany

Copa do Mundo no Brasil 2014

Ungelesener Beitrag von arcalis »

Auch wenn Slowenien diesmal leider nicht in der Endrunde mit dabei ist :nurnicht: , gibt´s ja sicher Bedarf, sich mal über die Weltmeisterschaft auszulassen.
Hoffentlich nicht wieder über taktische Klogriffe von Löw wie bei der EM 2012, als er im HF plötzlich zum Angsthasen wurde.
Bin mal gespannt, wie D klar kommt. Habe diesmal irgendwie gar kein Gefühl. Von total desaströs bis überraschend gut wie 2006 ist eigentlich alles drin.
Nach dem ersten Spiel wird man etwas schlauer sein. Dass wir nur mit einem Stürmer hinfahren, der schon im Rentenalter ist, macht mir weniger Sorgen als die Tatsache, dass Reus noch ausfiel, Özil ausser Form ist und Khedira und Schweinsteiger nicht in Topform sind. Aber vielleicht kommen ja andere groß raus, die keiner auf dem Zettel hat.
Lassen wir uns überraschen. :nicken: :deutschland:

Mögen die Spiel beginnen - und vor allem friedlich ablaufen. Ich befürchte, wenn Brasilien kein Weltmeister wird, könnte denen dort unten das ganze Land um die Ohren fliegen :stockkampf: Nur der Titel wird das verhindern können. Das wissen auch die Trainer und Spieler und daher werden sie unter enorm großem Druck stehen - und darum vermutlich kein Weltmeister.
Morgen müssen sie gegen HR ran - da drücken wir doch mal die Daumen :kroatien:
:grillen: :stoesschen: :rose: :hofmachen:
Versuchungen sollte man nachgeben.
Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Oscar Wilde

Benutzeravatar

Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2695
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Schwaobaländle
Slovenia

Re: Copa do Mundo no Brasil 2014

Ungelesener Beitrag von Tom »

Subbr Sach...
Ich freue mich auch schon .
Die Kroaten haben heute die Chance, (Fußball-)Geschichte zu schreiben. Auch wenn Brasilien heute als Favorit ins Spiel geht, traue ich den Kroaten zumindest ein Remis zu.

:prost:
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5547
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Slovenia

Re: Copa do Mundo no Brasil 2014

Ungelesener Beitrag von France Prešeren »

Copa do Mundo? Opa zum Mund? :gruebel:

Da drücke doch auch ich dem südlichen Nachbarn die Daumen. :daumenhoch:
Vielleicht schmerzt dann der Korridor in internationales Gewässer nicht ganz so arg. :keks:
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
arcalis
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1348
Registriert: 4. Jan 2010 18:31
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Welt
Germany

Re: Copa do Mundo no Brasil 2014

Ungelesener Beitrag von arcalis »

Los geht´s. Man kann auf Textseite 150 die Texte der Nationalhymnen verfolgen - super. Da singe ich in zukunft alles mit - von koreanisch, japanisch, irakisch und elfenbeinküstisch. :akkordeon:

Entweder wird HR jetzt gleich auseinander genommen oder Brasilien ist nervös. Aber ich habe Ausschnitte von HR gegen Island in der Relegation gesehen. Das war jetzt nicht so die Offenbarung.

Ich hoffe, sie spielen einfach lässig drauf los.
:grillen: :stoesschen: :rose: :hofmachen:
Versuchungen sollte man nachgeben.
Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Oscar Wilde

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5396
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Copa do Mundo no Brasil 2014

Ungelesener Beitrag von posteo »

1 : 1 .... :smile:

Bild

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
arcalis
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1348
Registriert: 4. Jan 2010 18:31
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Welt
Germany

Re: Copa do Mundo no Brasil 2014

Ungelesener Beitrag von arcalis »

Triglav hat geschrieben:1 : 1 .... :smile:

Bild
HR hatte auch noch zwei Großchancen.

MAFIFA ist gut :schadenfroh:

Don Blatter wird auch sicher noch mal wieder gewählt. Er will ja die MAFIFA von Grund auf reformieren. Vermutlich soll die Struktur an die der Cosa Nostra angepaßt werden. Diesen demokratischen Abstimmungsquatsch braucht kein Mensch. Die ganzen Funktionäre aus Ost-Timor, von den Fidschi-Inseln und den Aleuten werden auch immer gieriger. Reicht doch, wenn Blatter allein bestimmt, dass die WM 2026 am Südpol durchgezogen wird. Und komme ihm keiner mit "zu kalt" - heißt doch "SÜDpol". Da wird´s wohl warm genug sein.


Brasilien 3 - Kroatien 1

Leider wurde Kroatien besch..... - Schwalbe eines Brasilianers führte zum unberechtigten Elfer, der sogar fast noch gehalten wurde. Dann drängten sie auf den Ausgleich und wurden ausgekontert.

Brasilien hat sich nicht mit Ruhm bekleckert und trat ziemlich unsympathisch auf. Sieg mit Ach und Krach und Hilfe des Schiedsrichters.
Kroatien hat sich sehr gut verkauft und hat in der Form sicher auch ne Chance, das Achtelfinale zu erreichen.

Erkenntnis: Brasilien ist keine Übermannschaft und das heute war "nur" Kroatien. Da ist viel Luft nach oben.
:grillen: :stoesschen: :rose: :hofmachen:
Versuchungen sollte man nachgeben.
Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Oscar Wilde

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5396
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Copa do Mundo no Brasil 2014

Ungelesener Beitrag von posteo »

schönes Spiel...
Leider sind die Brasilianer in der 2.-ten Halbzeit immer etwas flotter auf den Fiessen, als die Gegner
:prost:

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
arcalis
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1348
Registriert: 4. Jan 2010 18:31
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Welt
Germany

Re: Copa do Mundo no Brasil 2014

Ungelesener Beitrag von arcalis »

Mexiko hat der Schiri heute auch wieder um 2 reguläre Tore gebracht. Wenigstens gewannen die dann doch 1-0 und es wurde nicht ungerecht.

Am besten hat mir aber natürlich das Spiel Holland - Spanien gefallen. :lolwackel: Es war einfach geil, wie die Holländer die arroganten Spanier in der zweiten Halbzeit an die Wand spielten. :klatschend:
Deren Problem war, dass sie so eine Situation wohl gar nicht kannten und mit dem Rückstand und den euphorisierten Holländern nix anfangen konnten. Tiki taka lief da irgendwie nicht so. :schadenfroh:

Bis jetzt gab es allerdings noch keine müden Kicks, sondern die beiden Spiele heute waren gut anzuschauen. Und Chile legt gerade auch los wie die Feuerwehr und führt nach 15 min schon 2-0.
:grillen: :stoesschen: :rose: :hofmachen:
Versuchungen sollte man nachgeben.
Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Oscar Wilde

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5396
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Copa do Mundo no Brasil 2014

Ungelesener Beitrag von posteo »

Hauptsache...es fallen genug Tore.
Der Rest ist relative Wurschd

Bei den Holländern schaut es nicht schlecht aus;
mal schauen, wie weit die Deitschen kommen....mit ihrem Jogi-Löw ( der Geher )


letztes Spiel:
05.06.2014 Uruguay – Slowenien 2-0

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
arcalis
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1348
Registriert: 4. Jan 2010 18:31
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Welt
Germany

Re: Copa do Mundo no Brasil 2014

Ungelesener Beitrag von arcalis »

Die Holländer haben bei der EM 2008 auch in der Vorrunde ein Feuerwerk abgebrannt - und sind dann im Achtelfinale ausgeschieden.
Turnier dauert 5 Wochen und die Spielweise ist sehr kräftezehrend. Fraglich, ob man das über ein ganzes Turnier durchhält.
Am besten können es eigentlich die Italiener. Die eiern immer durch die Vorrunde. Ohne zuviel Einsatz und gerade so, dass sie durchkommen. Und dann werden sie immer stärker und geben Gas.
Bin mal gespannt, wie sich das entwickelt. Jedenfalls sind Brasilien und Spanien (ha ha) aktuell sicher nicht mehr die Topfavoriten, obwohl sie sich auch noch fangen können.

Erschreckend war für mich gestern bei Spanien weniger das Ergebnis sondern die Art und Weise, wie sie nach dem Ausgleich "agierten". Da war ja eigentlich noch alles drin, aber sie konnten mit der Situation nicht umgehen.
Da erdreistete sich doch wirklich eine Mannschaft, das Tiki taka (früher auch Rasenschach genannt) durch schnelles Konterspiel zu stören.
Ich bin jedenfalls froh, dass dieses fruchtlose Ballgeschiebe im Mittelfeld, was ungefähr so aufregend ist, wie beim Angeln zuzusehen, gestern mal richtig auseinander genommen wurde.
So wie Holland haben wir 2006 und 2010 gespielt und ich hoffe sehr, dass Lööööw :gaehn: den Mut hat, auch so zu spielen. Und sich nicht wieder in die Hose sch.... wie im HF 2012 gegen Italien.
:grillen: :stoesschen: :rose: :hofmachen:
Versuchungen sollte man nachgeben.
Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Oscar Wilde