Sprachkurs Slowenisch

Der bunte Themen-Mix aus aller Welt und allen sonstigen Themen außerhalb Sloweniens.
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Pansky
Neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 15. Dez 2020 12:51
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Regensburg
Germany
Mai 2021 19 10:50

Sprachkurs Slowenisch

Ungelesener Beitrag von Pansky

Ich war mir jetzt überhaupt nicht sicher, ob das in diese Sparte passt, aber ich wollte mal allgemein fragen, ob es die Möglichkeit gibt, beispielsweise über Zoom ein paar Leute für einen Slowenisch Anfängersprachkurs zusammenzusammeln? Das wäre vielleicht eine tolle Möglichkeit für einige die sich schwer tun einen Sprachkurs in der Nähe zu finden. Vielleicht kennt auch irgendwer jemanden, der das quasi als Lehrperson machen wollen würde? Ich dachte da an was wöchentliches. Wenn sich ein paar Leute finden die darauf Lust haben, wäre das toll! Würde mich freuen.

Sorry, wenn das jetzt ein bisschen am Thema der "Plauderecke" vorbeigeht :)
Benutzeravatar

Henriette67
Neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 8. Sep 2018 23:28
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: Solingen
Mai 2021 22 13:01

Re: Sprachkurs Slowenisch

Ungelesener Beitrag von Henriette67

Hallo, ich habe mich gerade zu einem Online-Kurs "Slowenisch für Anfänger" beim Sprachenatelier Berlin angemeldet. Findet ab 31.5. 1xwöchentlich statt. Jeweils Montags ab 19.40 h. Vielleicht wäre das was für Dich? Viele Grüße!
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5626
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Mai 2021 24 16:02

Re: Sprachkurs Slowenisch

Ungelesener Beitrag von posteo

Henriette67 hat geschrieben: 22. Mai 2021 13:01 Online-Kurs "Slowenisch für Anfänger" beim Sprachenatelier Berlin angemeldet.
Der Kurs ist aktuell ausgebucht - Nachmeldungen aber noch möglich; heisst es da auf der Homepage oder Webpage-Hütte





ps. m.M.n. nur Geldschneiderei. Wer gewillt ist, kauft sich paar leere Karteikarten und lernt erst mal die ersten 1.000 Wörter
aus dem eff + etwas Grundschulgrammatik.
Dafür bedarf es keiner Geldabzocker-Kurse, in welchen es eh nur recht langsam vorwärts geht. Die Meisten machen
eh keine Hausaufgaben und
hoffen dass der 40 Minuten Stoff schnell mal eingetrichtert wird.

Besser täglich Grundgrammatik + Vokabeln studieren - später einen Leistungskurs belegen oder das Selbstudium forsieren
- wer sich Alles nur vor die Nase karren lässt, ..lernt eh nix...
Es gibt 2 x Arten von Schmerzen. Die Schmerzen die weh tun...und Schmerzen, bei denen man was lernt :grindevel:
Benutzeravatar

Henriette67
Neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 8. Sep 2018 23:28
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: Solingen
Mai 2021 25 21:09

Re: Sprachkurs Slowenisch

Ungelesener Beitrag von Henriette67

Wie viele Sprachkurse hast Du schon belegt, wenn ich fragen darf, dass Du solch schlechte Erfahrung gemacht hast? Ich finde es schade, dass hier oft gleich so draufgehauen wird. Nichts für ungut.
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5626
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Mai 2021 27 00:32

Re: Sprachkurs Slowenisch

Ungelesener Beitrag von posteo

Henriette67 hat geschrieben: 25. Mai 2021 21:09 Wie viele Sprachkurse hast Du schon belegt, wenn ich fragen darf, dass Du solch schlechte Erfahrung gemacht hast?
Habe einige Volkshochschulkurse durch und die Erfahrung, dass man dort ohne groß Vorkenntnisse ( Basis-Vokabeln,
Basis-Grammatik ) nur schleppend vor an kommt. Macht man keine Hausaufgaben...zieht sich der Stoff noch länger
und man hat dann recht bald kaum Freude.
Mir pers. erscheinen die Preise dort stark überzogen. Vermutlich wird sich das Unternehmen den Hauptteil abgreifen >
und die Dozenten mit paar € abspeisen?
Pers. würde man da eher in pc-premium-Programme, Wörterbücher und Karteikarten die Kohle stecken. Aber da hat ja Jeder seine eigene
Strategie.
Diverse DUDEs benötigen beruflich Weiterbildungskurse und können diese ja von der Einkommensteuer absetzen.
Bevor man dem FA Gelder verschenkt...bildet man sich weiter oder isst halt weiter Chips auf der Couch vor dem TV-Gerät.
Muss doch Jeder selber entscheiden, wg. wie und was

muss man locker sehen...es gibt Schlimmeres im Leben
Bild

ps.
Die Mutter kam viersprachig gen D und lernte Deutsch per Bildzeitung, Bunte, Tageszeitung, Job, usw. nebenher. Die Führerschein-
prüfung ( die Slowenische/Yugo-Lizenz war nicht überschreibbar ), absolvierte Sie mit 0 Fehlern. So mancher Native fiel dagegen
durch die Theorie oder gleich mehrmalig ...
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Pansky
Neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 15. Dez 2020 12:51
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Regensburg
Germany
Mai 2021 27 13:40

Re: Sprachkurs Slowenisch

Ungelesener Beitrag von Pansky

Das ist eine gute Idee, danke! Da schaue ich auf jeden Fall mal vorbei :)
Ich finde, eine Sprache zu lernen ist etwas sehr interaktives. Sie lebt ja vom Austausch. Klar kann man sich auch daheim hinsetzten und mit Wörterbuch und Karteikarten anfangen, aber besonders viel Spaß macht das nicht. Und darum geht es mir persönlich ja gerade...
LG
Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2969
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia
Mai 2021 27 19:23

Re: Sprachkurs Slowenisch

Ungelesener Beitrag von Trojica

Ich habe mich vor Jahren auch an einen Online-Sprachkurs heran getraut...mit sehr mässigem Erfolg. Das Hauptproblem an der Sache ist, dass du Vorort jemanf brauchst, der bei dem Kurs akkusisch vor Ort ist und dich in Punkto Aussprache korrigiert und überprüft. Dies ist bei einer schwierigen Sprache wie Slowenisch besonders wichtig. Ich gebe zu, ich bin an dem Online-Sprschkurs gescheitert, weil ich einfach kein Sprachentalent bin ( und mir auch die Energie dazu abhanden kam) und Schatz nicht unbedingt das pädagogische Feingefühl besitzt, mir das stressfrei beizubringen.
Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5586
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Gender:
Slovenia
Mai 2021 27 19:49

Re: Sprachkurs Slowenisch

Ungelesener Beitrag von France Prešeren

Trojica hat geschrieben: 27. Mai 2021 19:23 Schatz nicht unbedingt das pädagogische Feingefühl besitzt, mir das stressfrei beizubringen.
:lachend: entschuldige, aber das ist einfach zu witzig :peinlich:

So ein digitaler Kurs kann für den Anfang schon etwas helfen. Nicht wirklich bei der Aussprache, aber um ein paar typische Sätze zu verstehen, die so ziemlich täglich gesprochen werden. Wer es Hardcore lernen möchte, nimmt sich kurze und einfache Texte von Nachrichtenseiten und versucht, sie Wort für Wort zu übersetzen. Also nicht ganze Sätze über Google, sondern die einzelnen Wörter mit Pons zum Beispiel. https://de.pons.com/%C3%BCbersetzung/de ... lowenisch/
Hardcore deshalb, weil es extrem mühsam ist, denn ohne Artikel im Slowenischen werden vor allem kurze Wörter extrem verbogen, wodurch man kaum noch den Wortstamm erkennen kann. Doch nach Monaten geht es immer besser und man lernt die Grammatik einfach mit, weil sich die Endungen meist gleichen. Aber leider nur meist. :lachend:

Als einfache Texte empfehle ich Wetterberichte oder Witze, die sind zusätzlich noch unterhaltsam und machen sogar etwas Spaß, sie zu übersetzen.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.
Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2969
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia
Mai 2021 29 12:51

Re: Sprachkurs Slowenisch

Ungelesener Beitrag von Trojica

Im Prinzip ist es eh müsig, sich mit diesem lokalem Kauderwelsch abzumühen. Mit Deutsch und Englisch kommt man sehr gut durch. Jeder, der hier ein bisschen Deutsch spricht, versucht mit seinen Sprachkenntnissen zu brillieren.
Von der Machbarkeit wäre es so, als würde ich den Berliner Dialekt lernen, der wird wenigstens von knapp 4 Mio Menschen gesprochen. Rätoromanisch ist sicher einfacher zu erlernen. :ueberleg:
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5626
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Jun 2021 19 11:03

Re: Sprachkurs Slowenisch

Ungelesener Beitrag von posteo

Trojica hat geschrieben: 29. Mai 2021 12:51 .Rätoromanisch ist sicher einfacher zu erlernen.
wer den Unterschied zwischen Rätoromanisch ( romanische Sprache ) und Slowenisch ( slawisch ) nicht kennt....könnte meinen
es wäre die ein und die selbe Sprache -

ps. Alternativ zum EVIL+Guugle-Sprache-Des-Teufels-Translater...ganz brauchbar, der ultimative
https://www.deepl.com/translator#de/sl/Kommunist%0A

Auszug aus „Karta slovenskih narečij“ (Karte der slowenischen Dialekte)
http://members.chello.at/heinz.pohl/Sprachinseln.htm



Gewitter-Oma ... immer aktuell: