UNO-Migrationspakt: Widerstand in Kroatien und Slowenien

Nationale und internationale Politik
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4609
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Nov 2018 18 23:39

Re: UNO-Migrationspakt: Widerstand in Kroatien und Slowenien

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Estland steigt aus UN-Migrationspakt aus
https://jungefreiheit.de/politik/auslan ... spakt-aus/

ps. die Uno arbeitet schon seit 2015 an dem Pakt, hinter verschlossenen Türen.
Deutschland war ma(ß)geblich dabei mit beteiligt -

Benutzeravatar

Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2663
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort:
Germany
Nov 2018 23 22:26

Re: UNO-Migrationspakt: Widerstand in Kroatien und Slowenien

Ich werde ihn auch nicht unterschreiben :prost:
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 149
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Jan 2019 13 13:58

Re: UNO-Migrationspakt: Widerstand in Kroatien und Slowenien

Wenn man sich damit beschäftigt, von wem dieser Migrationspakt maßgeblich eingefädelt wurde, kann man jedem Land nur raten davon Abstand zu nehmen!

Es war Merkel und die deutsche Regierung, die diesen Pakt maßgeblich initiiert haben.

Diese Frau in Berlin ist ein einziger Alptraum! Ich versuche schon seit geraumer Zeit durch Aufklärung im privaten Umfeld und finanziellem Engagement mitzuwirken, dass diese verdammte Bundeskanzlerin endlich in Rente verfrachtet wird.

Aber die hält sich wie der berühmte Pickel am Arsch an der Macht. Vorallem durch die deutschen Medien, die man getrost als Lügenpresse titulieren kann.

Der jüngste Skandal um einen Lügen-Journalisten beim SPIEGEL, ist da nur die Spitze des Eisbergs!

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4609
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Jan 2019 13 17:50

Re: UNO-Migrationspakt: Widerstand in Kroatien und Slowenien

Stefan_Sch hat geschrieben:
13. Jan 2019 13:58
....., dass diese verdammte Bundeskanzlerin endlich in Rente verfrachtet wird.
na ja. Was danach kommt, egal ob AAK-Kalashnikova oder Merz-Schmerz, wird kaum besser ?
Das Wahlvieh soll depperd gehalten werden, brav den Zahlmeister machen + ausreichend mit
Fussball versorgt werden ( Brot & Spiele )

In Frankreich latschen seit paar Wochen noch die Gelbwesten herum und revoluzern,
gegen Schulden-Macron.
In D sind die Gehürne, dank Glutamat, Aspartam, Glyphosat, 5G-LTE-Sendekeulen, usw.
vermutlich schon eingeschlafen oder bereits mause tot ?

ps. wer was im Hirn hat: packt KnowHow, Cash, Stabmixer in den Koffer...und haut noch rechtzeitig ab,
so lange er noch kann. D schafft sich ab. ( Sarrazin )
In paar Jahren bestehen dann die gleichen Gebaren auch in SLO. Daher wird Slo immer un-interessanter,
weil dort die glorreichen, politischen Schlachtenlenker...die gleichen Trittbrettfahrer sind
daher, Ave Orban

Benutzeravatar

Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 149
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Jan 2019 13 22:34

Re: UNO-Migrationspakt: Widerstand in Kroatien und Slowenien

posteo hat geschrieben:
13. Jan 2019 17:50
Stefan_Sch hat geschrieben:
13. Jan 2019 13:58
....., dass diese verdammte Bundeskanzlerin endlich in Rente verfrachtet wird.
na ja. Was danach kommt, egal ob AAK-Kalashnikova oder Merz-Schmerz, wird kaum besser ?
Das Wahlvieh soll depperd gehalten werden, brav den Zahlmeister machen + ausreichend mit
Fussball versorgt werden ( Brot & Spiele )

In Frankreich latschen seit paar Wochen noch die Gelbwesten herum und revoluzern,
gegen Schulden-Macron.
In D sind die Gehürne, dank Glutamat, Aspartam, Glyphosat, 5G-LTE-Sendekeulen, usw.
vermutlich schon eingeschlafen oder bereits mause tot ?

ps. wer was im Hirn hat: packt KnowHow, Cash, Stabmixer in den Koffer...und haut noch rechtzeitig ab,
so lange er noch kann. D schafft sich ab. ( Sarrazin )
In paar Jahren bestehen dann die gleichen Gebaren auch in SLO. Daher wird Slo immer un-interessanter,
weil dort die glorreichen, politischen Schlachtenlenker...die gleichen Trittbrettfahrer sind
daher, Ave Orban
Die Kosten, die Deutschland allein 2018 für die sogenannten "Flüchtlinge" offiziell angibt, liegen bei 20 Milliarden €.

Die ganzen Überschüsse des Finanzministers des letzten Jahres in Höhe von knapp 12 Milliarden € sollen komplett in Rückstellungen für die Asylindustrie gesteckt werden.

https://www.finanzen.ch/nachrichten/kon ... 1027861715

Wir reden hier von Summen, die höher sind, als der Jahresetat für das ganze Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Weit mehr als Deutschland in das Bundesministerium für Bildung und Forschung steckt.

Das sind Wahnsinns-Summen, die da reinfließen.

Zuletzt wurde ein afghanischer Schwerkrimineller per Privat-Jet aus Afghanistan zurückgeholt, weil sein Land ihn nach Abschiebung wegen eines abgelaufenen Passes nicht wollte.

Der Spaß des Rückflugs hat den deutschen Steuerzahler 25.000 € gekostet!

Das ist völlig irre, was da mit deutschen Steuergeld gemacht wird.

Ich spreche oft mit chinesischen Kollegen, die beruflich kurz in Deutschland sind. Die schütteln nur noch mit dem Kopf, wenn ich ihnen erzähle was hier abgeht.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4609
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Jan 2019 15 16:36

Re: UNO-Migrationspakt: Widerstand in Kroatien und Slowenien

Stefan_Sch hat geschrieben:
13. Jan 2019 22:34
Das ist völlig irre, was da mit deutschen Steuergeld gemacht wird.
evtl. hilft ja ein Gebet?

Merkel Unsere, die du klebst im Amte
entzaubert werde dein Name,
dein kläglich Reich, bleibe so wie es ist,
dein Wille geschehe nirgens,
ausser vielleicht in der Uckermark.

Unser täglich Brot nimm nicht schon wieder,
und vergib dir keine Schuld,
wie auch wir vergeben dir, keine Schuldigkeit.

Und führe uns nicht noch länger hinters Licht,
sondern erlöse uns von deinem Wesen.
Denn dein ist die Raute, und die Windkraft und die
Sperrung bei Fazebook, in Ewigkeit,
in Shallah...ääähm ...Amen

Nun geh hin in Frieden, bitte bitte bitte
mit Zucker oben drauf, aber
geh endlich



Ausverkauf von Industrie-Mittelstand an Heuschrecken,
Verschwörungstheoretikerkeule, Kinderkriegen als
Armutsrisiko,
Hetzpropaganda gegen die Russen, Mißbrauch von Polizei,
incl. Totalüberwachung, Zerstörung des Rechtsstaates,
Verweigerung für politisches Asyl f. Edvard Snowden,
Polizeistaatverschärfung, Antilobbyismus,
Bankenregulierung, Beteiligung an unrechtmässigem
Staatsstreich in der Ukraine, Unterstützung für
Nazi-Konglomerate in der Ukraine, Waffenlieferungen
an Terroristen, ttip, ceta, Glyphosatscheissdreck,
Gentechnik, Glasfaserausbau wird verschlafen,
immer mehr Obdachlosigkeit, Förderung von
lowBudget-jobs, Staatstrojaner, KKW-Abbau,
Elektrozwang, Gebühreninkasso-Mafia usw. usw.

4+5+5+5 = 19 fin