Der Alpen Trump

Nationale und internationale Politik
Benutzeravatar

Trojica
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 3072
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia
Jun 2021 18 17:17

Re: Der Alpen Trump

Ungelesener Beitrag von Trojica

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

robbie-tobbie hat geschrieben: 17. Apr 2021 07:46 Die EU fürchtet jetzt, da Slowenien die Ratspräsidentschaft übernimmt Ungemach
Das A-loch für sechs Monate aus dem Verkehr ziehen....Folter, Einzelhaft, ein probates Mittel um ihn stumm zu schalten...Orban wird schon die Fäden ziehen :multipissed:
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5693
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Jun 2021 18 19:38

Re: Der Alpen Trump

Ungelesener Beitrag von posteo

[quote=Podsreda post_id=104406 time=1624017185 user_id=1258
https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 9e#ref=rss
[/quote]

Wenn man diesen Spiegelbericht beäugt, ...entsteht eher der Eindruck, dass hier in den dt. Medien manipuliert werden soll,
hinischtlich der nächsten Wahl in D, incl. ihrer grünen Polit-Adlaten, welche das
linksorientiert Schmierenblatt zu vermitteln versucht. ....

m.M.n. wird sich in Slowenien auch nichts ändern, auch wenn der Janza gegen irgend einen anderen Bürgermeister-Polit-
Adlaten turnusmässig ausgetauscht wird.
Die Politik fummelt zu viel herum und blockiert die Wirtschaft ( = Kernproblem in Slowenien ) Daher wandern die Investoren
gen Ungarn, weil der Orban DUDE kooperativer mit den Verhandlern und Federführenden die Konditionen aus-tarieriert.
Was nutzt Slowenien, wenn diese keine Arbeit haben, weil Investoren in das Ausland ab-wandern ?

ps. nicht mal Exil-Slowenen treibt es zurück ...warum sollten Investoren im Land investieren ?
Die Sozialisten lebten einst gut im Fett...nun geht es zahlreichen DUDEs an den Geldbeutel und merklich schlechter.
Der € ist immer weniger wert ...und man schiebt die Problematik einem Janza-Dude in die Schuhe - Die Vorgänger haben
doch die Karre schon längst in den Dreck gefahren...nun eiern die Journalisten ( vermutlich schorosch-gesteuert und
schorosch-finanziert ) auf dem Janaza herum.
Die Kernproblematik liegt merklich tiefer ...
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Podsreda
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 10. Aug 2020 18:49
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Hockenheim
Germany
Jun 2021 20 13:06

Re: Der Alpen Trump

Ungelesener Beitrag von Podsreda

Kein Recht auf Meinungsfreiheit für Medienhäuser meint der Slowenischen Ministerpräsident Janza.

https://www.diepresse.com/5996553/slowe ... rom=rss[br][/br]
==========================================
Hinzugefügt 5 Minuten 57 Sekunden nach Erstellung des Beitrags

Freitagsdemos in Slowenien, sloweniens Bürger wollen sich wehren.

https://www.nzz.ch/international/slowen ... ld.1630553
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Podsreda
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 10. Aug 2020 18:49
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Hockenheim
Germany
Jun 2021 26 22:12

Re: Der Alpen Trump

Ungelesener Beitrag von Podsreda

Slowenien und seine Ratspräsidentschaft.

https://www.tagesschau.de/ausland/europ ... a-101.html
Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5595
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Gender:
Slovenia
Jun 2021 27 20:27

Re: Der Alpen Trump

Ungelesener Beitrag von France Prešeren

Anlässlich des gestrigen Unabhängigkeitstages sah ich die Doku zum Bruderkrieg und dort tauchte auch der damalige Verteidigungsminister auf; Janez Janša. Damals kam den slowenischen Kommunisten seine eigenwillige Vorstellung eines Ministers gerade Recht. Als quasi Kriegsminister durfte und konnte er gar nicht nach den damaligen jugoslawischen Gesetzen handeln. Sonst wäre die Unabhängigkeit nichts geworden. Zu bestimmten Zeiten braucht man bestimmte Politiker, die zu anderen Zeitpunkten eher kontraproduktiv sind.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5693
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Jun 2021 28 23:57

Re: Der Alpen Trump

Ungelesener Beitrag von posteo

Podsreda hat geschrieben: 26. Jun 2021 22:12 Slowenien und seine Ratspräsidentschaft.
..passt den deitschen Meinungsmachern aktuell gar nicht in den Kram, da der beschriebene " Rechtsdruck " sich negativ auf die
eigene Wahl auswirken könnte ?
Man will so wenig wie möglich Wind machen. Die Mobilisierung zur Politisierung ist eh gedämpft ( gedingt C19 ) analog
wird der Janza als Rechtspopulist in den Medien geführt...um Stimmung zu machen...

Dass sich da in dem Land groß was verändern wird...glauben doch die Wenigsten. Da kommt der Nächste und dann läuft
der Hase weiter, wie bisher...
...effizienter wäre, wenn die Herren Polit-Adlaten geschmeidigere Konditionen für Jungunternehmer schaffen würden ...
( EKSTeuer, Abschreibungen, Zuschüsse, usw. )
Aber davon sind die Slowenen weit entfernt....weil die Sozialisten lieber aus den Töpfen nehmen... Schaut man sich
die ganzen DUDEs an...weiss man gleich, wo her der Wind weht - ( gesteuerte Schorosch-Opfer, Antifanten, welche von
den Orgas noch Gelder hinter her geworfen erhalten ....Ewigstudenten, welche sich nach paar Jahren Arbeit horrende
Bezüge aus den Töpfen nehmen...
irgend wann ist das System nicht mehr finanzierbar und die Unternehmer werden noch mehr geschröpft. Kurz: kein
Motivator für Invests


ps. Orban erstattet zb. für das Jahr 2021 den Familien die komplette Lohnsteuer, Jungunternehmer sind bis zu einem
Umsatz steuerbefreit, incl. die Partnerin.
Familien erhalten zinsfreie Kredite, Zuschläge, Subventionen.
Zahlreiche Konzerne investieren in Ungarn, weil sie Slowenen oft zu un-kooperative...

Wenn die Nachfolger vom Janza was reissen würden....könnte man sagen: " gut...weg mit dem " - Aber die Nachfolger
sind doch kaum besser....
jungel Löffel...exBeamte, welche von der Praxis keine Ahnung haben, aber gescheit abgreifen. Unser lokaler
Bürgermeister wurde auch gegen eine Bürgermeisterin ausgetauscht...weil der Vorige suspect und korrupt war ...
Benutzeravatar

Trojica
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 3072
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia
Jul 2021 23 17:19

Re: Der Alpen Trump

Ungelesener Beitrag von Trojica

https://www.vecer.com/slovenija/del-opo ... o-10248522

Da wird doch einem Verbrecher der fette Arsch geschmiert.... :multipissed:
In D wäre das sein endgültiger Genickbruch. :multipissed:
Slowenien wach auf!

Wie hat der Spiegel zitiert.....das größte Problem Sloweniens ist Jansa :wiederkaeuer:
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5693
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Aug 2021 04 20:47

Re: Der Alpen Trump

Ungelesener Beitrag von posteo

Trojica hat geschrieben: 23. Jul 2021 17:19
In D wäre das sein endgültiger Genickbruch. :multipissed:
Das täuscht....siehe Jasmina Laschet, von der Leyen, Geldempfänger Spahn, Alfred Sauter, Södolf Geklüngeleien,
Georg Nüßlein, und weitere Tscheeh-Ess-Ess-Uuh Adlaten ...usw. usw. .... ( In anderen Ländern wären die DUDEs
schon längst im Knast oder dr`schossen )

Da sind ja die Gratifi(c)kationen für Jansa noch Peanuts ... :smile:


Trojica hat geschrieben: 23. Jul 2021 17:19
Wie hat der Spiegel zitiert.....das größte Problem Sloweniens ist Jansa :wiederkaeuer:
Das Problem sind die linksorientierten Medien, wie Spiegel-Schmierenblätter, usw.
Jene Blätter forsieren diese ganzen Umwelt-Märchen, welche die öko-diktatorischen Haussklaven noch
glauben sollen, incl. Nazikeulenpolitik, usw.

Da können die Slowenen noch froh sein, dass die überhaupt noch demonstrieren dürfen. In Deitschland werden
regierungs-kritische Demos erst gar nicht mehr zugelassen....wg. C19 + Gefahr ( heisst es da lapidar )
...
wogegen Schwulen-Lesben-Transen-Gender-Herden-Aufmärsche geduldet werden ... :grindevel:



...in Deitschland ist eh Hopfen und Malz schon verloren ...und die EU kackt in paar Jahren komplett ab,
weil nicht mehr finanzierbar ... ( daher vorsorglich im Pacific, auf einer Insel inves-tier-t, wo es in Krisenzeiten noch was
zum Nagen gibt )
Bild
Benutzeravatar

Trojica
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 3072
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia
Aug 2021 05 22:13

Re: Der Alpen Trump

Ungelesener Beitrag von Trojica

posteo hat geschrieben: 4. Aug 2021 20:47 weil nicht mehr finanzierbar
Der Euro ist unendlich reproduzierbar....wie soll denn sonst die Coronakrise finanziert werden.....Orban ist ein Schlingelfinger, der seine Finger in jedes Loch steckt....wie der aussaugende Alien im Film
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5693
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Aug 2021 06 22:58

Re: Der Alpen Trump

Ungelesener Beitrag von posteo

Trojica hat geschrieben: 5. Aug 2021 22:13 Der Euro ist unendlich reproduzierbar....wie soll denn sonst die Coronakrise finanziert werden....
Wie die Crypt-Währungen, welche aus dem Nichts erschaffen. Der € wird sauber gedruckt...aber auf der anderen Seite
steigt die Inflation.
Irgend wann ist der € kaum noch was wert. In 2001 noch 4 x so viel wert, wie heute....heute musst du 4 x mehr Geld
für eine Vollbetankung hin legen.

Das System kracht irgend wann zusammen...es ist nur noch eine Frage der Zeit - so lange die größten Banken noch
brav mit machen. Sind diese nicht mehr am Markt interessant...spickt es die weg und Fremdbanken ( Aus China übernehmen
die Märkte )


Trojica hat geschrieben: 5. Aug 2021 22:13 .Orban ist ein Schlingelfinger, der seine Finger in jedes Loch steckt....wie der aussaugende Alien im Film
Warum investieren die Deutschen so viel Gelder in Polen und Ungarn ? Weil diese staatliche Zuschüsse erhalten und
die depperden Gewerkschaften aushebeln, welche roter als rot...das ganze Gefüge zum Wanken bringen.

Unter Orban erhielten die Unternehmen
doppelt so viel Unterstützung wie vor der Amtszeit Orban. Auch wurden Arbeitsgesetze abgeändert - zu Gunsten der
Unternehmer...wie auch für die Arbeitnehmer, welche noch eine Arbeit haben -

Warum investieren BmW, Audi, Mercedes, Bosch-Gruppe usw. in Ungarn ? Weil in Deutschland keine Plattform - nur
Reibereien.
Sogar Daimler produziert seine Verbrenner-SUV nahe Moskau - warum nur ?

„Wir können auf die Gelder der EU verzichten, aber nicht auf den Markt“, diese Einschätzung sei Konsens in der ungarischen
Regierung, heißt es beim Osteuropaverein.

m.M.n. macht Orban fast alles richtig. Der Jansa dagegen ist nur eine ex-Mladina-Puppe, welche kaum eine Ahnung von Wirtschaft
hat.
Warum stellt man so einen Wirtschaftsamateur ein. Da gehören Unternehmer hin...und nicht der artige Geldbezieher und ex-Knast-
Löffel, welche kaum einen Auftrag haben
Benutzeravatar

Trojica
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 3072
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia
Aug 2021 07 12:36

Re: Der Alpen Trump

Ungelesener Beitrag von Trojica

posteo hat geschrieben: 18. Jun 2021 19:38 Jansa dagegen ist nur eine ex-Mladina-Puppe, welche kaum eine Ahnung von Wirtschaft
hat.
Aber er hat binnen kurzem sein Privatvermögen auf über 100 Mio Euro aufgestockt...die Slowenen reiben sich verwundert die Augen. Da kann er doch nicht so unbedarft sein in Sachen Geldgeschäfte?

==========================================
Hinzugefügt 2 Minuten 8 Sekunden nach Erstellung des Beitrags

Trojica hat geschrieben: 7. Aug 2021 12:33 m.M.n. macht Orban fast alles richtig
für mich ist er trotzdem ein Diktator und Verbrecher, der massgeblich in die eigene Tasche wirtschaftet. Sein Privatvermögen beläuft sich auf über 10 Millarden Euro