Adria Airways vor der Übernahme?

Die slowenische Wirtschaft betreffend
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5252
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Dez 2010 15 15:06

Adria Airways vor der Übernahme?

Die schlechten Nachrichten nehmen in Slowenien kein Ende. Bei einem Flugunternehmen findet man aber wenigstens einen Käufer, wenn es hart auf hart kommt.
Für die AUA-Mutter Lufthansa bietet sich möglicherweise bald eine günstige Expansionsmöglichkeit auf den Balkan. Die staatliche slowenische Adria Airways, die sich auf Flugverbindungen in Ex-Jugoslawien spezialisiert hat, befindet sich nämlich Medienberichten zufolge in argen finanziellen Turbulenzen. Sie soll beim Treibstofflieferanten Petrol Schulden in Millionenhöhe haben und sei vor einigen Tagen nur knapp an einem Grounding vorbeigeschrammt, berichtet der Fernsehsender "RTV Slovenija".
http://www.wirtschaftsblatt.at/home/int ... pos=r.1.NT" onclick="window.open(this.href);return false;
Nur eins ist sicher, Petrol wird nicht in Insolvenz gehen, und wenn es das letzte Unternehmen in Slowenien wäre.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4962
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Dez 2010 17 17:15

Re: Adria Airways vor der Übernahme?

France Prešeren hat geschrieben:Die schlechten Nachrichten nehmen in Slowenien kein Ende. Bei einem Flugunternehmen findet man aber wenigstens einen Käufer, wenn es hart auf hart kommt.
Für die AUA-Mutter Lufthansa bietet sich möglicherweise bald eine günstige Expansionsmöglichkeit auf den Balkan. Die staatliche slowenische Adria Airways, die sich auf Flugverbindungen in Ex-Jugoslawien spezialisiert hat, befindet sich nämlich Medienberichten zufolge in argen finanziellen Turbulenzen. Sie soll beim Treibstofflieferanten Petrol Schulden in Millionenhöhe haben und sei vor einigen Tagen nur knapp an einem Grounding vorbeigeschrammt, berichtet der Fernsehsender "RTV Slovenija".
http://www.wirtschaftsblatt.at/home/int ... pos=r.1.NT" onclick="window.open(this.href);return false;
Nur eins ist sicher, Petrol wird nicht in Insolvenz gehen, und wenn es das letzte Unternehmen in Slowenien wäre.
irgendwie ist der Binnenmarkt zu klein; Sogar die Slowenen lassen sich lieber nach Wien/Salzburg/Klagenfurt/Trst von der Verwandtschaft kutschieren, weil dort billigere Preise.

f. einen einfachen Flug rund 400 euro hinlegen müssen; v. Muc - n. Ljubljana? Für paar Geschäftsleute interessant, aber nicht f. d. Otto-Normal-Bürger.
Alternativen:
Bus: 17 euro einfach
Bahn: 39 euro m. österrch/dt. Vorteilscard/Bahncard
Leihwagen: 99 euro + Benz + AB-Gebühr ( Sixt, Buchbinder, usw. )
Kleintransporter 3,5to: 150 euro + Diesel + AB-Gebühr
LKW: Stange Zigaretten/ d. Slowenischen

Benutzeravatar

arcalis
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1346
Registriert: 4. Jan 2010 18:31
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort:
Dez 2010 27 21:24

Re: Adria Airways vor der Übernahme?

Adria Airways will sich nun durch Gehaltskürzungen sanieren.
orf.volksgruppen.at:

Neuer Kollektivvertrag mit Kürzungen

Die slowenische Luftlinie Adria Airways will die Gehälter ihrer Mitarbeiter um 20 Prozent kürzen. Der neue Kollektivvertrag ist Teil des Sanierungsprogramms, mit dem die Airline wieder in die Gewinnzone kommen möchte.
Die Frage ist, auf welchem Lohnniveau sie sich bisher bewegten und ob diese Einsparungen den erhofften Effekt bringen werden.
:grillen: :stoesschen: :rose: :hofmachen:
Versuchungen sollte man nachgeben.
Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Oscar Wilde

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5252
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Jan 2011 11 15:12

Re: Adria Airways vor der Übernahme?

http://www.aero.de/news-11860/Adria-Airways-erhaelt-Ueberbrueckungskredit.html hat geschrieben:Nach Vorlage ihres Restrukturierungplans sollen slowenische Banken Adria Airways einen weiteren Überbrückungskredit in Höhe von 3-4 Millionen Euro gewährt haben. Dies meldet der Onlinedienst 'exYU aviation news' unter Berufung auf Radio Slovenia.

In dem Bericht wird Adria's CEO Maks Tajnikar zitiert, wonach die Airline Schulden von rund 30 Millionen Euro bei ihren (vornehmlich ausländischen) Lieferanten angehäuft haben soll. Ohne den neuen Kredit könne Adria den Flugbetrieb nicht mehr aufrecht erhalten.
Bis Ende März soll entschieden werden, ob die Betriebserlaubnis verlängert wird. Wenn die keinen Investor finden bzw. eine übernehmende Gesellschaft, dann könnte schluss sein nach 50 Jahren.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5252
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Jan 2011 19 14:22

Re: Adria Airways vor der Übernahme?

Seit Montag hat Adria Airways einen neuen CEO und einen neuen COO. Diese verhandeln nun mit den Banken, allen voran der NLB, über eine Finanzierung. Im besten Falle könnten bereits am Freitag Ergebnisse bekannt werden. Klingt erstmal ganz ok, nur wenn man bedenkt, dass der jetzige CEO einst Chef von Vegrad war, wird mir mulmig.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

MOMO
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2199
Registriert: 14. Jun 2009 22:44
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:
Jan 2011 19 22:00

Re: Adria Airways vor der Übernahme?

na hauptsache nicht soviel CO und CO2 und andere Halogene.... :totlach: :totlach:
die werden schon weiter abheben...
Da mach ich mir keine Sorgen...die fliegen ja nicht mit Milch.... :totlach: :totlach:


MOMO
Je mehr Löcher, desto weniger Käse

Benutzeravatar

MOMO
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2199
Registriert: 14. Jun 2009 22:44
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:
Jan 2011 19 22:00

Re: Adria Airways vor der Übernahme?

na hauptsache nicht soviel CO und CO2 und andere Halogene.... :totlach: :totlach:
die werden schon weiter abheben...
Da mach ich mir keine Sorgen...die fliegen ja nicht mit Milch.... :totlach: :totlach:


MOMO
Je mehr Löcher, desto weniger Käse

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5252
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Sep 2011 25 20:50

Re: Adria Airways vor der Übernahme?

http://derstandard.at/1316390269009/Slowenien-Adria-Airways-bekommt-rettende-Kapitalspritze hat geschrieben:Die marode slowenische Fluggesellschaft Adria Airways bekommt eine dringend notwendige Kapitalspritze in der Höhe von fast 70 Mio. Euro. Der slowenische Staat und die Gläubigerbanken in Slowenien, darunter auch die UniCredit und Hypo Alpe-Adria-Bank, greifen der Fluggesellschaft unter die Arme, um eine drohende Insolvenz abzuwenden. Die Kapitalspritze erfolgt unter der Bedingung, dass sich Adria Airways mit ihren Beschäftigten auf Gehaltskürzungen einigt.
Bislang ist keine Rede mehr von einer Übernahme. Dafür wurde eine Kooperation mit der Croatia Airlines vereinbart. Mal sehen wie die Gehaltskürzungen und der Stellenabbau bei den Angestellten ankommen. Wenn streiken was bringen würde, könnte man es empfehlen. Tut es aber nicht. Da heißt es Augen zu und durch und sehenden Auges die 107.000 Personen Schallgrenze bei den Arbeitslosen reißen.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5252
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Feb 2012 25 14:51

Re: Adria Airways vor der Übernahme?

Die Restrukturierung scheint wie geplant vonstattenzugehen. Die Verluste des vergangenen Jahres werden sich vermutlich im Bereich der vorausgesehenen 11 Mio. € bewegen. Für dieses Jahr wird ein Verlust von 8 Mio. € erwartet und 2013 soll das Unternehmen dann mit einer schwarzen Null abschließen.

Falls es tatsächlich so kommt, sollten die Verantwortlichen gleich ins nächste marode Großunternehmen geschickt werden.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5252
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Sep 2019 26 18:23

Re: Adria Airways vor der Übernahme?

France Prešeren hat geschrieben:
25. Feb 2012 14:51
Falls es tatsächlich so kommt, sollten die Verantwortlichen gleich ins nächste marode Großunternehmen geschickt werden.
Inzwischen ist klar, dass die Unternehmenssanierer nicht so erfolgreich waren, wie sie selbst geglaubt haben. Seit Montag fliegt Adria Airways nicht mehr wegen finanzieller Probleme, ausgenommen Flüge von und nach Frankfurt am Main. Die Schulden sollen bei 60 Millionen Euro liegen und 2 Flugzeuge mussten bereits dem Leasinggeber zurückgegeben werden. Übrigens ist die deutsche Finanzgruppe 4 K Invest seit 2016 Eigentümer der Fluglinie und noch ein deutsches Unternehmen hätte bei einer Pleite Probleme; die deutsche Fraport. Denn diese ist Eigentümer des Flughafens Ljubljana und Adria Airways machte bislang 50% des Passagieraufkommens dort aus.
Derzeit wird für Adria Airways ein neuer Eigentümer gesucht. Bin mal gespannt, ob sie noch jemanden finden, der sein Geld verbrennen will. In einer Woche muss die Finanzierung stehen, sonst wird dem Unternehmen die Betriebslizenz entzogen.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.