Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Die slowenische Wirtschaft betreffend
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4728
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Jan 2019 13 18:57

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Abfall-Wirtschaft in Ljubljana/Slovenija - aktuell:

Recyceln auf höchstem Niveau

izgledaš
https://www.arte.tv/de/videos/086734-00 ... em-niveau/

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4728
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Jan 2019 13 19:06

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Slowenien: Streit um neue Bahnstrecke zum Hafen

https://www.arte.tv/de/videos/082055-00 ... zum-hafen/

ps. Cerar ( stara klobasa ) musste ab-danken...

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4728
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Feb 2019 09 13:28

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Die weltwirtschaftlichen Risiken nehmen zu. Die Folgen bekommt auch Europa zu spüren.
Die Konjunktur werde sich deutlich abschwächen, sagte die EU-Kommission am Donnerstag voraus.

Prognosen für SLO: ( reales Bruttoinlandsprodukt )
Bild

qell/ https://www.handelsblatt.com/politik/ko ... hrXsqL-ap2

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4728
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Mär 2019 12 00:58

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Haushaltsgeräte-Hersteller Gorenje produziert Kühlgeräte ab April
nur noch im serbischen Valjevo


https://diepresse.com/home/wirtschaft/i ... ern.portal

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1449
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Mär 2019 12 10:42

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

War Gorenje ein Staatsbetrieb, bzw. Teilstaatlich?

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4728
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Mär 2019 12 16:56

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Trojica hat geschrieben:
12. Mär 2019 10:42
War Gorenje ein Staatsbetrieb, bzw. Teilstaatlich?
Gegründet wurde der Betrieb in den 50-iger Jahren, nach dem Krieg als Landmaschinen-Hersteller.
Später verlagerte man das Unternehmen nach Velenje
Vermutlich hatten die Titoisten noch die Hand drauf, als Sponsoren.
Ob nun komplett privat oder teil-privat? k.A. Vermutlich in der Dimension später ein Staatsbetrieb -
Quelle hatte einst auch zahlreiche Produkte von Gorenje.

Panasonic Corporation beteiligte sich mit 12,7 % an Gorenje. Nun haben die Chinesen seit Mitte 2018
den Laden zu 94 % in chinesischer Hand.
Verkaufssumme: rd. 293 Mio. €,

Da Hisense ein Staatsunternehmen mit börsennotierten Tochtergesellschaften nun ist,...Gorenje
wieder ein Staatsbetrieb :mrgreen:
unter, chinesichem Deckmantel

Exportanteil: rd. 95 %, davon 90 % in die EU
Umsatz: 1,25 Milliarden €
Mitarbeiter: rd. 10.500 weltweit in ( 2014 )

Gorenje hatte in Deutschland bei Waschmaschinen einen Marktanteil von 3,2 % im Jahr 2016

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4728
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Apr 2019 25 00:20

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Satellitendaten: Seit 1980 stirbt in Österreich immer mehr Wald

Häufung von extremen Naturereignissen und menschlichen Aktivit
äten zerstören jedes Jahr mehr Wald in Europa, sagen Forscher -

Im letzten Jahr gabe es in Kärnten ca. 0,5 Mio Erntefestmeter Sturmschäden,
im Tirol > 1,2 mio Fm Sturmschaden-Holz

Möglich, dass im slow. Holzbaubereich die Preise steigen werden, weil
Slowenien das meiste Bauholz aus dem Ausland importiert.
Slowenien hat keine Fertigungswerke für Spezial-Bauhölzer -
müssen angekauft werden

https://derstandard.at/2000101103459/Sa ... -mehr-Wald

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4728
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Apr 2019 29 17:47

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

In Frankreich laufen die Gelbwesen um einander, in Deutschland will der Schäuble eine co2 Steuer einführen
und die Affen für D-Mark ( AfD ) jammern herum ( die CSU ist dagegen, aber CDU + Nahles-Partei will die Umweltsteuer )

In Slowenien gibt es die co2 Steuer schon seit 2002. Lt. Eurostat sind die Umweltsteuern in Estland und Slowenien am stärksten
angestiegen.
Anteil der Umweltsteuern in den EU-Mitgliedstaaten
Bild
https://ec.europa.eu/eurostat/documents ... c4f5b0011b

Slowenien hat – neben Estland – bereits seit 2002 die umfassendste CO2-Gesetzgebung in der EU:
Die Uredba o okoljski dajatvi za onesna-ževanje zraka z emisijo ogljikovega dioksida („Verordnung über
die Umweltabgabe für die Luftverschmutzung durch Kohlendioxid-Emissionen“) vom 17. Oktober 2002,
in der Revision C 44/2004 vom 1. Mai 2005, enthält Bestimmungen über Emissionen von CO2, NOX
und SO2 ist also im weiteren Sinne eine weitreichende Luftverschmutzungssteuer
http://www.pisrs.si/Pis.web/pregledPredpisa?id=URED7380#

2014 machten Umweltsteuern 6,3% der Steuereinnahmen in der EU aus
In allen Mitgliedstaaten entfiel der Löwenanteil auf Energiesteuern - man erkennt, dass die Wasserblase
im leeren Steuersacksystem so langsam zerplatzt. Slowenien macht sich noch mal eine Ecke un-interessanter,
weil das Doppelsteuerabkommen aus 2012 schon seit paar Jahren greift

Schäubles Plan
Bild

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4728
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Mai 2019 16 17:06

Re: Allgemeine Wirtschaftsnachrichten

Luka Koper schreibt gerade international aus: 6.000 Stellplatzgarage, mehrstöckig

In 2018 wurden 754.000 Fahrzeuge umgeschlagen, was den Hafen von Koper zu einem
der größten Autoterminals im Mittelmeerraum macht
Es sollen die nächsten Jahre knapp 40 mio. € investiert werden - weil immer mehr Fahrzeuge
umgeschlagen werden - federführen Daimler.

Bild

Daimler hat aktuell ein neues Werk in der Nähe Moskau eröffnet, incl. Zeetscheh,
Putin + Altmaier aus Deutschelande =deitscher Volksvertreter - ( Verbrenner, SUVs, 4 x Modelle
für die östlichen Märkte - Deutschland wird aktuell de-industrialisiert, von Grüninen )
BMW bezahlt dem ungar. Bandarbeiter aktuell 2,50 € - super für Aktionäre

https://www.delo.si/gospodarstvo/novice ... 84197.html