9 Gründe warum man ein Električni skiro nutzen sollte

Vorschriften, Besonderheiten, Anmerkungen, usw.
Benutzeravatar

robbie-tobbie
Dem Forum verfallen
Beiträge: 938
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany
Jun 2019 26 11:33

Re: 9 Gründe warum man ein Električni skiro nutzen sollte

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

France Prešeren hat geschrieben:
25. Jun 2019 22:14
Klingt dämlich, ist aber im roten München so.
Nicht nur im roten München, sieht im Rheinland / Bergischen Land nicht anders aus. Wenn alles gut läuft, brauche ich mit dem ÖPNV in eine Richtung ca. 1,5 Stunden - für 22km! :shock:
Mit dem PKW würde ich für diese Strecke normalerweise ca. 20min benötigen - klappt aber auf Grund der Dauerbaustellen schon seit Ewigkeiten nicht mehr, und Alternativ-Routen gibt es natürlich nicht.
Mittlerweile fahre ich häufig mit meinem Ebike. Mit im Schnitt 45-50 Minuten je Richtung im Moment die schnellste Möglichkeit... nur leider stark vom Wetter abhängig, ob ich das machen kann / möchte...

Bei Dir, France, sehe ich den E-Roller tatsächlich als sinnvolle Ergänzung zum ÖPNV.
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1579
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Jun 2019 28 16:55

Re: 9 Gründe warum man ein Električni skiro nutzen sollte

Werde mir auch eins zulegen...eine Piaggio Liberty....bin daufgesessen und es passt....

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4879
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Jun 2019 29 13:27

Re: 9 Gründe warum man ein Električni skiro nutzen sollte

Trojica hat geschrieben:
28. Jun 2019 16:55
...eine Piaggio Liberty....
50iger oder 150 Kubiker ?

robbie-tobbie hat geschrieben:
26. Jun 2019 11:33
... Wenn alles gut läuft, brauche ich mit dem ÖPNV in eine Richtung ca. 1,5 Stunden - für 22km

.... als sinnvolle Ergänzung zum ÖPNV.
kommt darauf an, wo man wohnt ...
Mit den Öffentlichen benötigt man selber zu den nächsten Städten in 18 km, 22 km, 35 km Distanz
jeweils 10, 21, 28 Minuten ...
mit dem Auto kaum schneller, wenn man die Parkplatzsuche noch mit ein plant


Problematisch bei den kleineren Xiaomi-Rollern ist, dass diese öfters mit platten Reifen glänzen.
..sagte der eine Tester neulich ..

Die größeren Scooter mit Jumbo-Bereifungen...wiegen dann gleich mal so viel wie 4 x Kartoffel-Säcke
und sind unhandlicher bei der Mitnahme in den Öffis - passen aber elegenater in einen Kofferraum
vs. Fahrrad


Rechtliche Lage in Deutschland: ( der Amtsschimmel wiehert ...iehh haha haha haah )

Auf Grund der technischen Beschaffenheit müssen die Roller entsprechend zugelassen und mit einem Versicherungskennzeichen versehen sein.
Die Polizei betont, dass der Bundesrat sowie das Bundeskabinett den Vorgaben für die Zulassung von Elektro-Tretrollern zwar zugestimmt haben,
eine Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr aber nicht zulässig ist, bis eine entsprechende Verordnung in Kraft trit
t.


Horror-Meldungen in der Alpen-Taliban-Blut&Honour-Zeitung:

Eine 40-jährige Mutter wurde am Mittwochmorgen von der Polizei in Stöttwang angehalten, weil sie ihre beiden zwei und sechs Jahre alten Töchter
auf einem E-Scooter beförderte, der nur für eine Person ausgelegt ist. Die 40-jährige hielt ihre beiden Töchter laut Angaben der Polizei mit einer Hand fest.
Mit der anderen steuerte sie den Scooter mit etwa 30 Stundenkilometern auf der öffentlichen Straße. Die Polizei unterband die Weiterfahrt.
Die Frau muss nun mit einer Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungs- und Steuergesetz, sowie Verstößen gegen die Straßenverkehrszulassungs- und Straßenverkehrsordnung rechnen.

https://www.all-in.de/stoettwang/c-poli ... g_a5019051

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4879
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Jun 2019 30 10:06

Re: 9 Gründe warum man ein Električni skiro nutzen sollte

Trojica hat geschrieben:
28. Jun 2019 16:55
...eine Piaggio Liberty...
evtl. mal eine Honda VISION 110 anschauen und Probe fahren ? Kein Baumarkt-Glump, sparsam, preis-
wert im Einkauf ( in D bereits ab 2.100 Lappen neu ) ... vs. 50 ccm Schleifer
https://www.avto.net/Ads/details.asp?id ... %20110%20I

fährt gut 80 kmh ( auch autobahnfähig ) , hat <=108 ccm ( günstigere Versicherung, als die 125/150er Klasse )
Verbraucht Sprit für knapp 3 € auf 100 Kilometer ( aufgetankt in 5 Minuten, keine 6 Stunden Ladeaktion )
Der 5,2 Liter Tank reicht für knapp 230 Kilometer
16-Zoll-Vorderrad ­­– sehr Fahrstabil
9 Nm Drehmoment, knapp 9 PS
100 kg Gewicht ...

Bild

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1579
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Jul 2019 01 14:58

Re: 9 Gründe warum man ein Električni skiro nutzen sollte

robbie-tobbie hat geschrieben:
26. Jun 2019 11:33
50iger oder 150 Kubiker
Ne 150 cbcm schwebt mir vor...das ideale Rentnerfahrzeug ..

Auf ner Tomos komm ich mir als 2 m Mann arg verloren vor :lolwackel:

==========================================
Hinzugefügt 38 Minuten 9 Sekunden nach Erstellung des Beitrags

robbie-tobbie hat geschrieben:
26. Jun 2019 11:33
50iger oder 150 Kubiker
Ne 150 schwebt mir vo

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4879
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Jul 2019 02 20:36

Re: 9 Gründe warum man ein Električni skiro nutzen sollte

Trojica hat geschrieben:
1. Jul 2019 14:58
Ne 150 cbcm schwebt mir vor...das ideale Rentnerfahrzeug .

Die 150er hätte auch mehr Power, wenn man selber mehr wiegt. Für 60 kg Stroh-, Halb-Feder-Bantam-Fliegengewichtler
tut es leicht mit so einer 50er ....

am steilen Berg geht halt der Kleinkubiker in die Kniee, bei > 120 kg Körperschwergewicht. Da ist man mit einer
150er oder 200er
gleich mal besser bedient - der hat einfach mehr Pfeffer


Die Piaggios 150er/200er bekommt man recht günstig ( gebraucht + neu ) ...

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Dem Forum verfallen
Beiträge: 938
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany
Jul 2019 03 10:08

Re: 9 Gründe warum man ein Električni skiro nutzen sollte

Irgendwas scheint mit der Zitat-Funktion nicht zu stimmen:

Bild

Das hab nicht ICH geschrieben! :wink:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1579
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Jul 2019 17 09:58

Re: 9 Gründe warum man ein Električni skiro nutzen sollte

Elektrofahrzeuge sind heisse Kisten :klatschend:

https://www.esslinger-zeitung.de/blauli ... ,2854.html

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4879
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Jul 2019 17 14:45

Re: 9 Gründe warum man ein Električni skiro nutzen sollte

Trojica hat geschrieben:
17. Jul 2019 09:58
Elektrofahrzeuge sind heisse Kisten :
in Deutschland schaffen sich die Feuerwehren schon Wasserbäder für Löschaktionen an,
weil die " Akku-Betriebenen " ...kaum löschbar sind, im Brandfall .....neulich brannte eine
Elektrokarre ..knapp 24 Stunden....
da hilft so eine " Badewanne " schon äusserst ...
Bild
https://www.next-mobility.news/vollbaed ... -a-837366/

solche Abbrenn-Bilder von EVs sind immer in Tesla-Foren gern gesehen...
da regen sich die Elektro-Mobilisten auf, wie Harry ...weil ja nur " Einzelfälle " ... :smile:

Ich poste gelegentlich der artige Bilder ...die Reaktion sind schon sehr wild ...amüsant. Wenn das Argument noch
kommt, dass der €6 Diesel billiger von A nach B fährt.....raucht es dann gewaltig ...da ticken die
Tesla-Fahrer förmlich aus ...oder fahren aus ihrer Haut

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1579
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Jul 2019 17 21:15

Re: 9 Gründe warum man ein Električni skiro nutzen sollte

posteo hat geschrieben:
17. Jul 2019 14:45
dass der €6 Diesel billiger von A nach B fährt.
Ich bin auch gerade am Antrieb des Neuwagens zum Auswählen...aber es gibt nur noch Diesel, die mit Rinderpisse als Zusatz fahren....mein eigener Urin taugt wohl net ( Adblue )
Deshalb wirds wohl ein Benziner. So einen Saichwagen kauf ich net :kopfwand:

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4879
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Jul 2019 17 22:42

Re: 9 Gründe warum man ein Električni skiro nutzen sollte

Trojica hat geschrieben:
17. Jul 2019 21:15
.aber es gibt nur noch Diesel, die mit Rinderpisse als Zusatz fahren... ( Adblue )
weniger problematisch. Gibt es im 20 Liter Gebinde direkt in den Speditionen.
Da füllt man so einen Bommel rein und fährt dann wieder paar tausend Kilometer.

Der Ford hat halt einen 1 Liter-mini-ecobooster-Motör verbaut - Der €6 100 PS Diesel einen 1,6-Kubiker.
Wobei Diesel in den dt. Großstädten wohl gänzlich ausgesperrt werden, auch die €6 sind
bald drann ?
Ob die aufgeblasenen Motoren eine Weile groß halten ? :gruebel:




Macht auf 160.000 Km / 8 Jahre Laufzeit = bei 0,08 € Preis-Differenz zwischen Diesel + Benzin eh keinen
großen Unterschied mehr -
wenn man hauptsächlich in Österreich tankt ( = aktueller Kurs ) - Diesel rentiert sich nur noch als Grenzgänger, wenn man
preisgünstiger an den Austria-Most heran kommt

Der €6 Diesel Jahreswagen wäre halt zum Eu-reimport-Focus knapp 5.000 € preisgünstiger - mit weniger Ausstattung
wohlgemerkt, aber mit Klima + oft mit Anhängerkupplung gleich dabei -
Mit den gesparten 5.000 Lappen kommt man aktuell rund > 112.000 Kilometer weit ....:grindevel:
Fährt dir Einer schräg rein...ist der Schaden auch nicht so groß ... :smile:
Die slowenischen Versicherungen zahlen eh nicht so viel ..im Schadenfall; daher preisgünstige Möhren fahren







ps. die Honda Vision 110 fährt man dem Nächst Probe - schafft lt. GPS gute 93 km/h - kostet ein drittel - Geld
VS. Elektro-Roller-Möhre....fährt aber mit vollem Tank rund 170 Kilometer weiter -
Die meisten Elektroroller ...stinken nach 60 Kilometer ab oder regeln sogar auf der Bahn ab, wenn der Akku im
30 % Bereich angelangt -

Die Honda ist kein Baumarktglump...wird man sich vermutlich anschaffen ....100 Kg Leichtgewicht-Schleifer, passt sogar in den Bus
zum Mitnehmen an die Adria