Preis für Heizöl

Wenn die Natur besonders zu betonen ist
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Sep 2021 24 15:22

Preis für Heizöl

Ungelesener Beitrag von Stefan_Sch

Hallo!

Ich wollte gerade wieder 2.000 Liter Heizöl bestellen. Dann machte ich erstmal große Augen.

1 Liter Heizöl in SLO kostet mehr als 1 Euro. Das nenne ich teuer.

Warum ist Heizöl in SLO so teuer?
Benutzeravatar

Trojica
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 3120
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia
Sep 2021 24 16:24

Re: Preis für Heizöl

Ungelesener Beitrag von Trojica

Kaufs in Österreich...da ist es deutlich günstiger....

==========================================
Hinzugefügt 1 Minute 36 Sekunden nach Erstellung des Beitrags

Da kostet der Liter 75 Cent...

==========================================
Hinzugefügt 46 Sekunden nach Erstellung des Beitrags

Kauf bald....die Preise steigen

==========================================
Hinzugefügt 2 Minuten 29 Sekunden nach Erstellung des Beitrags

Stefan_Sch hat geschrieben: 24. Sep 2021 15:22 Warum ist Heizöl in SLO so teuer?
Die Frage basiert auf der Tatsache, dass auch das Bier in Slo viel teurer ist als in Österreich.
:ueberleg: :ueberleg: :ueberleg:
Benutzeravatar

robbie-tobbie
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1212
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany
Sep 2021 24 17:04

Re: Preis für Heizöl

Ungelesener Beitrag von robbie-tobbie

Trojica hat geschrieben: 24. Sep 2021 16:24 Die Frage basiert auf der Tatsache, dass auch das Bier in Slo viel teurer ist als in Österreich.
Ist also der Ölpreis in Slowenien an den Bierpreis angelehnt? :lachend:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5720
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Sep 2021 24 17:17

Re: Preis für Heizöl

Ungelesener Beitrag von posteo

Stefan_Sch hat geschrieben: 24. Sep 2021 15:22 1 Liter Heizöl in SLO kostet mehr als 1 Euro. Das nenne ich teuer.
In Norditalien ist das Roh-Öl noch teuerer....> 1,20 €
- kursmässig ist ein Einkauf im Frühling immer eleganter, weil die Nachfrage dann zurück geht.
Öl ist kurs-abhängig und schwankend.
Stefan_Sch hat geschrieben: 24. Sep 2021 15:22 Warum ist Heizöl in SLO so teuer?
Weil die Petrol-Leute bezahlt werden müssen, siehe Bilanzen und diese mit den Polit-
Adlaten vermutlich ein Geklüngel haben; denn 20 Milliarden Umsatz generieren mehr Umsatzsteuer
als nur 15 Milliarden. Das ist der Preis der Inflation und das Ergebnis der Ökodiktatoren.
Ein sauberes Slowenien....bedeutet viel Geld aus dem Privat-Geldbeutel in die leeren Steuersäcke
der Finanz-Adlaten.
Alles übertragbar auf sämtliche Konsum-Artikel ...analog wird der Benzinpreis auch steigen, wie auch
Strom-Energie + Erdgas usw.

Die Regenerativen ( Umlagen ) ...müssen auch irgendwie retoure oder querfinanziert werden ...
Bild
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5720
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Sep 2021 24 17:35

Re: Preis für Heizöl

Ungelesener Beitrag von posteo

Trojica hat geschrieben: 24. Sep 2021 16:24 Kaufs in Österreich...da ist es deutlich günstiger....
es gibt in Kärnten keinen Roh-Öl-Händler, welcher eine Lizenz für den Transport gen Slowenien hat.
Anscheinend ist, so der Disponent in Villach, dass es weniger ein Kabotage-Problem ist - es ist
wohl eher ein Lizenzproblem; kurz der Österreicher darf den Öl-Kram nicht nach Slowenien transportieren.
Evtl. in der Steiermark wieder anders ?

Wer mit mehreren Ölfässern in Österreich aufkreuzt...transportiert Gefahrengut...an(n)alog benötigt er
einen entsprechenden Führerschein und eine Transport-Lizenz...

in Grenzgebieten fahren die Landwirte ganz gerne mit ihren Odelfässern, nächtens über die Grenze
und tanken ganz gerne den Dieselmost, welcher merklich preisgünstiger ist
Trojica hat geschrieben: 24. Sep 2021 16:24 Kauf bald....die Preise steigen
Nach den Wahlen werden die Preise eh steigen...wg. der Umwelt, heisst es da -
...wohl eher wegen leeren Steuersäcken.
Besser Goldbarren einkaufen und sich auf eine pazifische Insel in Winterzeiten
schwingen....da benötigt man keine Heizung

Bestes Deutschland, was es je gab...macht es vor - dem Nächst in Paraguay, auf
ihrer Ranch. Bewacht von > 259 ex-Müllitaristen
Bild
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Sep 2021 24 18:23

Re: Preis für Heizöl

Ungelesener Beitrag von Stefan_Sch

Aber warum?

Sind das Steuern oder warum? Benzin oder Diesel sind ja auch nicht teurer, als in Deutschland.
Benutzeravatar

Trojica
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 3120
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia
Sep 2021 24 22:10

Re: Preis für Heizöl

Ungelesener Beitrag von Trojica

Einen schwarzen IBC Container auf den Anhänger. Gen Austria zum Ölhändler fahren. Das Ding füllen und daheim , über alte Grenze Spielfeld gefahren, in den Tank füllen. Da sparst locker 600 €. Gut, wenn das Ding in den Graben fährst, gibts Ärger.
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5720
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Sep 2021 25 18:22

Re: Preis für Heizöl

Ungelesener Beitrag von posteo

Trojica hat geschrieben: 24. Sep 2021 22:10 Einen schwarzen IBC Container auf den Anhänger. Gen Austria zum Ölhändler fahren.
Früher fuhren die italienischen Agro-Kulturisten mit ihren Anhängern und offenen 200 Liter Alt-Ölfässern auch regelmässig
zur Tanke
und schütteten den Dieselmost in die offenen Behälter. Danach Heimfahrt...am hellen Tag. Und die Sherriffs schauten dabei
noch zu ( es gibt dort vermutlich noch Schlimmeres ? )

Vermutlich wird sich der eesterreichische Eel-Händler die Betankung verweigern, da er eine Mitverantwortung, bzw. dann
eine Mithaftung hätte.

Passieren darf halt nichts, mit den IBC-Containern ...sonst Strafen = > 5-stellig, mit einer > 5 davor ?



ps.
Bei einem Liter Roh-Öl bekommt man knapp 10 kWh......10 kWh Erdgas kostet
in Slowenien das halbe Geld im Einkauf. Flüssig-Gas soll auch günstiger sein.

Die Heizölpreise in Villach sind aktuell kaum preisgünstiger. Da ist man mit 2 x
großen Ameisen auch dabei, für 2.000 Liter, incl. Lieferung und TAX

Bezahlt man per Ratenzahlung, incl. einem effektivem Jahreszins von wuchernden
> 9,5 % ...ist sogar noch teuerer dabei vs. SLO -
Die Eesterreicher kassieren auch ganz gut ab, incl. Lieferung, welche oft beim
Deitschen incl.

Bild

So setzt sich der aktuelle Heizölpreis zusammen
Der Preis für Heizöl besteht aus dem sogenannten Produktpreis, der Energie- und Mehrwertsteuer
sowie dem Deckungsbeitrag des Mineralölhandels. Bei einem Preis von 62,35 Cent pro Liter im April
2021 entfielen damit etwa 35,58 Cent auf den Einkaufspreis an den Ölmärkten, 16,18 Cent auf Steuern
sowie 10,59 Cent auf den Deckungsbeitrag des Mineralölhandels sowie 7,9 Cent auf die CO2-Abgabe.
Interessant bei den Steuern: Die Energiesteuer beträgt 6,14 Cent pro Liter, egal wie hoch der Heizölpreis gerade ist.

Bild

Unabhängig von den üblichen Preisschwankungen sorgt seit Januar 2021 eine neue Abgabe dafür, dass Hausbesitzer mit einer Ölheizung höhere Heizkosten haben. Denn seit dem verteuert die sogenannte CO2-Steuer die fossilen Brennstoffe. Sie richtet sich nach dem ausgestoßenen Kohlenstoffdioxid und beträgt zu Beginn 25 Euro pro Tonne CO2. Bis zum Jahr 2025 steigt die Abgabe dann auf 55 Euro pro Tonne CO2 an. Hausbesitzer mit einem Jahresverbrauch von 3.000 Litern zahlen dadurch zunächst rund 7 Cent pro Liter Heizöl oder 200 Euro im Jahr mehr. 2025 liegt die CO2-Abgabe dann bei rund 15 Cent pro Liter – die jährlichen Heizkosten steigen damit um etwa 450 Euro an. (Basis: 2,7 kg CO2 / Liter Heizöl; CO2-Abgabe von 25 bis 55 Euro pro Tonne CO2

https://www.effizienzhaus-online.de/hei ... twicklung/

die CO2-Besteuerung in Slowenien auf Heizöl wird auch noch forsiert. Die Slowenen wollen Wärmepumpen, keine Ölheizungen.
Daher wird der Ölkauf un-interessant gemacht, damit die Leute dann teuerst auf-sanieren
Benutzeravatar

Trojica
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 3120
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia
Sep 2021 26 00:03

Re: Preis für Heizöl

Ungelesener Beitrag von Trojica

Stefan_Sch hat geschrieben: 24. Sep 2021 15:22 damit die Leute dann teuerst auf-sanieren
Bei dem Heizöl Preis von 1,10 € in Slo, hat sich der Einbau einer Wärmepumpe binnen fünf Jahren amortisiert
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Sep 2021 28 07:28

Re: Preis für Heizöl

Ungelesener Beitrag von Stefan_Sch

Europa steuert auf eine Energiekrise zu. Bald werden sich viele das Heizen nicht mehr leisten können.

In England fangen sie schon an Benzin zu bunkern und in Deutschland werden bald 6 Kernkraftwerke abgeschaltet.

Putin erpresst uns gleichzeitig mit seinen Gaslieferungen.