SLO Lesesaal in D und umgekehrt

Schöne Wörter sollst du lesen
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4984
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Jul 2009 09 15:10

SLO Lesesaal in D und umgekehrt

http://www.mittelbayerische.de/index.cfm?pid=2733&pk=424990&p=1 hat geschrieben:Slowenien hat eine eigene Vertretung in Regensburg: So zumindest könnte man den „Slowenischen Lesesaal“ sehen, der jetzt im Südost-Institut eröffnet wurde. Für die slowenische Republik ein wichtiges Ereignis – sowohl der deutsche Botschafter, Mitja Drobnic, als auch die Ministerin für Kultur, Majda Sirca, und die Leiterin der Nationalbibliothek, Irena Sesek, kamen persönlich nach Regensburg, um die Einrichtung zu würdigen.
Dabei ist die kleine Republik den Deutschen etliche Jahre voraus: In der Hauptstadt Ljubljana hatte an der Universität bereits 1995 ein „Deutscher Lesesaal“ eröffnet. Ab sofort gibt es ein Pendant an der Universität Regensburg – die damit ihr Ost-West-Profil weiter schärft. Zum Wintersemester wird sie zudem den Bachelorstudiengang „Südosteuropa-Studien“ einführen.
Bücher aus und über Slowenien sollen in der Landshuter Straße künftig Studenten wie der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Außerdem sind regelmäßig wissenschaftliche und kulturelle Veranstaltungen durch das Südost-Institut geplant. Für die ersten drei Jahre stellt die Universität Gelder für Personal zur Verfügung, später gewährleistet die Universitätsbibliothek den Betrieb. An der Anschubfinanzierung hatte sich der Freistaat beteiligt, und auch Slowenien will künftig jedes Jahr Bücher und Bibliotheksmaterialien zur Verfügung stellen.
Das Pendant:
http://www.ctk.uni-lj.si/nemska-citalnica.html hat geschrieben:Die Deutsche Bibliothek ist eine öffentliche Bibliothek im Rahmen der CTK (TZB - Technische Zentralbibliothek).
Der Bestand ist in deutscher Sprache und wird außer Haus entliehen. Die Anmeldung ist kostenlos und jedermann offen, besonders an deutschsprachigen Ländern interessierter Öffentlichkeit, an deutschsprachiger Kultur, Kunst und Bildung Interessierten sowie Studenten an germanistischen Fakultäten oder anderen Fakultäten mit starkem Deutschbezug.

Deutscher Lesesaal
Trg republike 3
1000 Ljubljana
Telefon:
++386 1 476 37 25
Da muss ich bei Gelegenheit mal hinschauen.


Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

MOMO
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2199
Registriert: 14. Jun 2009 22:44
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:
Jul 2009 09 18:16

Re: SLO Lesesaal in D und umgekehrt

Der ehemalige „Deutsche Lesesaal“, der Teil der Technischen Hauptbibliothek auf dem Platz der Republik war, wurde am 06.07.2009 unter Anwesenheit der slowenischen Kulturministerin Majca Širca in „Deutsche Bibliothek CTK“ umbenannt. Die Bibliothek wurde 1995 gegründet und bietet den Lesern mehr als 5.000 deutschsprachige Bücher, unter ihnen Wörterbücher, Belletristik, Fachliteratur usw. Die Bücher können kostenlos entliehen werden.


Je mehr Löcher, desto weniger Käse

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4515
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Bulgaria
Aug 2009 04 20:56

Re: SLO Lesesaal in D und umgekehrt

gibt es irgendwo e-books von Ivan Cankar? link :denkend_smilie:

ps. an div. slowenischen Gymnasien gibt es regelmässig Deutsch-Wettbewerbe.