Hüttenwanderung in Julischen Alpen

Wenn es hoch hinaus oder tief hinab geht
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
tomyh
Neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 17. Jun 2015 15:37
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort:
Jun 2015 17 15:46

Hüttenwanderung in Julischen Alpen

Ungelesener Beitrag von tomyh

Hallo liebe Gemeinde :)
wir planen diesen Sommer mit unseren beiden Kindern 15, 16 Jahre eine Wandertour in den slowenischen Alpen.
Hatten bisher keine guten Empfehlungen gefunden und hoffen auf Unterstützung aus dem Forum.
Wir würden gerne 7 bis 10 Tage unterwegs sein und in Hütten übernachten.
Welche Hütten bzw. Routen sind empfehlenswert? Wir können den ganzen Tag unterwegs sein, 6 - 8 Stunden pro Tag wären möglich.
Interessant wären Wege an Badeseen vorbei.

Danke,
Thomas
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5597
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay
Jun 2015 18 15:22

Re: Hüttenwanderung in Julischen Alpen

Ungelesener Beitrag von posteo

tomyh hat geschrieben:Hallo liebe Gemeinde :)
wir planen diesen Sommer mit unseren beiden Kindern 15, 16 Jahre eine Wandertour in den slowenischen Alpen.
Hatten bisher keine guten Empfehlungen gefunden und hoffen auf Unterstützung aus dem Forum.
Wir würden gerne 7 bis 10 Tage unterwegs sein und in Hütten übernachten.
Welche Hütten bzw. Routen sind empfehlenswert? Wir können den ganzen Tag unterwegs sein, 6 - 8 Stunden pro Tag wären möglich.
Interessant wären Wege an Badeseen vorbei.
Auf den slowenischen Bergen und Höhen gibt es mehr als 7.000 Kilometer gut markierter Wege.

Slowenische Fernwanderwege:
http://www.slovenia.info/de/Slowenische ... le=0&lng=3" onclick="window.open(this.href);return false;


Warum nicht die Lokalitäten wechseln und die Aufstiegstouren um 4 Uhr Früh z.b. auf den Vogel planen - dort gescheit Aesen auf der Hütten, noch eine Rundschleife auf dem Grat starten und dann mit der Seilbahn runter. Abends noch schwimmen gehen und in der Gostilna was Gescheites aesen.

Danach Standortwechsel in ein anderes Tal fahren und neu planen.
Tagestour um 3 Uhr 45 auf starten, wenn es noch kühl ist - Aussicht geniessen, ab in das Tal und zuerst mal Beinpflege = 3 h, Danach in die Wirtschaft zum Apfelstrudel, Krajnska 3 Liter Bier, 6 Espressi, Cremschnitte mit Eierlikör, Kuchen, Gebäck,
usw.

evtl. hier mal nach fragen? http://www.slovenia.info/?pohodnistvo=0&lng=3" onclick="window.open(this.href);return false;
Anrufen und die Leute dort gescheit interviewen !


ps. paar Knallfrösche in den Rucksack packen, wg. den Bären + 3 x Feuerzeuge dazu. Wenn der Bär kommt, Brotzeit aus dem Rücksack dem Bär zu werfen. Wenn Bär satt gefressen....Knallfrösche zünden. Dann haut der ab