Telefon und Internet in Slowenien

Hauptsächlich oder auch nur zeitweise
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Mär 2019 08 20:10

Re: Telefon und Internet in Slowenien

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Trojica hat geschrieben:
8. Mär 2019 19:33
ah...wieder was gelernt.... für mich war es Usus, dass ich mit meiner FritzApp von überall aus in der Welt auf meine Fritzbox zugreifen kann.

Dann dürfte ich ja auch nicht von überall auf der Welt auf meine WD Cloud, die bei mir in Slo in der Fritzbox hängt zugreifen können.

Aber das funktioniert bei mir ausnahmslos..
Dann benutzt dein Provider zum Glück kein Carrier-grade NAT.

Du erkennst das in der Regel dadurch, dass deine Fritz-Box als IP-Adresse 100.xxx.xxx.xxx oder 10.xxx.xxx.xxx. oder 192.xxx.xxx.xxx meldet.

https://www.whatsmyip.org/

A1 benutzt Carrier-grade NAT. Und genau das ist ein Problem.

https://de.wikipedia.org/wiki/Carrier-grade_NAT

Deine Adresse ist von außen (Internet) damit quasi "unsichtbar". Du hast dann keine Chance aus dem Internet auf deinen Router zuzugreifen.

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1682
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Mär 2019 08 21:04

Re: Telefon und Internet in Slowenien

Hab geschaut....bei der IP der Fritzbox kommt die 192. er IP....ich bin bei HOT.SI......dann könntest im Prinzip deinen Provider wechseln und Geld sparen...

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Mär 2019 08 23:15

Re: Telefon und Internet in Slowenien

Trojica hat geschrieben:
8. Mär 2019 21:04
Hab geschaut....bei der IP der Fritzbox kommt die 192. er IP....ich bin bei HOT.SI......dann könntest im Prinzip deinen Provider wechseln und Geld sparen...
Da hast du dich verschaut. 192.xxx.xxx.xxx ist eine private IP.

Damit könntest du nicht aus dem Internet auf deine Fritz-Box zugreifen.

Soweit ich gesehen habe, bietet HOT.SI dynamische IP-Adressen ohne Carrier-Grade NAT.
Ali HoT mobilni operater ponuja statični IP?

Ne, HoT mobilni operater ponuja samo dinamični IP.

https://www.hot.si/vprasanja-in-odgovori/index.html
Ich könnte also anscheinend zu HOT.SI wechseln, müsste dann eben die Fritz-App nutzen oder DynDNS bzw. NOIP.

https://www.noip.com/

Ich habe jetzt aber erst einmal einen Vertrag mit A1. Eine statische IP hat auch gewisse Vorteile, da ich meinen Router immer über dieselbe Adresse erreichen kann.

Mal schauen, ob ich in 1 Jahr wechsle oder bei A1 bleibe...

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4950
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Mär 2019 09 10:45

Re: Telefon und Internet in Slowenien

Wenn ich Geld sparen könnte...würde ich es nicht vom Balkon werfen oder im Ofen verbrennen.

27 - 14,99 = 3.122 € ( Öhro ) in 20 Jahren....

entspricht einem 100 Gramm Barren, je nach Kurs
Bild

ps. nur ein Goldesel schei..t Gold

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1682
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Mär 2019 10 15:05

Re: Telefon und Internet in Slowenien

Ich war ja vorher bei der Telekom SLO.... So einen Dreck was die ins Haus gestellt hatten....einen Router, da konntest nur fünf Druckermodelle ins Wlan bringen....nix VoipNr einrichten...nix scan to email... Geschwindigkeit wie in der Steinzeit des Internets, aber Preise wie wenn alles vom Feinsten wäre.... einen Service wie A und F....aber Paketi verkaufen....und das Volk hier klebt an der heiligen Telekom...ist nicht bereit zu wechseln...können locker im Jahr 600 €: sparen....Herr schmeiss Hirn ra :natuerlich: :natuerlich: :natuerlich:

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4950
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Mär 2019 10 16:46

Re: Telefon und Internet in Slowenien

Trojica hat geschrieben:
10. Mär 2019 15:05
..ist nicht bereit zu wechseln...können locker im Jahr 600 €: sparen...
Mit der Telekom in D ist es doch nicht viel anders :smile: Da gibt es Leute, die paar Meter vom
Glasfasernetz wohnen und dann mit 1 Mbit/s klar kommen sollen, nur weil die Pinken kein
Kabel von A nach B schiessen wollen

Aber so sind die Konzerne, wenn im Tagesgeschäft primär Geschäftskunden bedient werden +
die privaten iphone-Nutzer mit ihren völlig überteuerten Verträgen gnadenlos über die Tische gezogen
werden...
Umts/Lte-Lizenzen teuerst ersteigern, Aktionäre prellen...dann bei den Konsumschuldnern
Inkasso betreiben...

Störend mit den slow. Telekommern ist, dass die mobil-Raten weltweit schon ex-orbitant hoch sind.
Egal ob vom Festnetz, voip, mobil-Funk aus...da bereichert sich die Telekom extremst -
Der Service ist in den service-Centern wirklich mau

Da agieren die A1 Leute von der Grundaggressivität her agiler - die Telekom reagiert mehr.

Ich würde auch in Slowenien dieses ALDI-Paket nehmen, für 14,99 €. Jeder € der
mehr aus gegeben wird...ist nur für die Katze

Für die monatliche, gesparte Differenz gibt es nun rund 46 x Premium-Futter-Dosen für das Kätzleh.
Neuerdings mit Gemiese, Möhren, Sellerie, ...

Lieber eine Katze füttern, als den Telekomleuten den Zaster in den Rachen stopfen... :essenbereit:

Bild

ps.
Dank der Kündigung hat man sich in der Zeit rund 4.000 € eingespart... auch ein Geld
... Warum dann Gelder un-nötig verbrennen ?
Wenn ich im Winter warm haben möchte...verbrenne ich auch keine Geldscheine...
...da langen die 350 x Gratis-Paletten leicht ...

_ Haben vor paar Jahren der Telekom auch gnadenlos gekündet, nach knapp 4 Jahrzehnten....
..irre ist, dass die Pinken wg. 5 € Rabatt pro Monat einen Bestandskunden weg-ekelten.
Betriebswirtschaftlich eine äusserst schlaue Aktion ...
Der Großstadtbewohner sollte einen Rabatt erhalten...der Büffel vom Land mehr bezahlen ...
was für eine dae(h)mliche Argumentation... funktoniert so nicht - macht aggressiv den
Bestandskunden....
später wurde man mit dutzenden Zurück-Angeboten bombardiert ...wollten so gar noch
einen Mobilfunk-Vertrag gratis anbieten..+ sonstige Rabattaktionen...

Habe mir dann gedenkt ( gedacht ): Arsche lecke...funff Marakah ...

..die Mobilfunkverträge hat man dann auch gleich mit gekündigt... :grindevel:
Auch so funktioniert Wirtschaft oder Marktbereinigung

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Mär 2019 10 17:27

Re: Telefon und Internet in Slowenien

posteo hat geschrieben:
9. Mär 2019 10:45
Wenn ich Geld sparen könnte...würde ich es nicht vom Balkon werfen oder im Ofen verbrennen.

27 - 14,99 = 3.122 € ( Öhro ) in 20 Jahren....

entspricht einem 100 Gramm Barren, je nach Kurs
Bild

ps. nur ein Goldesel schei..t Gold
Ich stimme dir zu. Das Angebot von Hofer gab es damals noch nicht, als ich den Vertrag bei A1 unterschrieben habe.

Telekom Slovenije wollte damals sogar 40 € pro Monat haben!

15 € pro Monat sind natürlich ein sehr guter Preis für 200 GB.

Ich bin momentan sehr zufrieden mit A1. Alles läuft. Ich habe deshalb auch eine gewisse Hemmung zu wechseln, weil ich nicht weiß, ob beim neuen Anbieter auch alles funktioniert.

12 € Ersparnis pro Monat sind aber viel. Das sind 144 € pro Jahr, die man sparen kann.

Schade, dass es damals das Hofer-Angebot noch nicht gab bzw. ich es nicht kannte.

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1682
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Mär 2019 10 17:39

Re: Telefon und Internet in Slowenien

Kannst ja irgendwann mal testen....Hofer hat keinen Vertrag..ist Prepaid....hol dir ne Karte für 2 €....lade 5 € drauf und steck sie in den Router... Wenn die Testfase in deinem Sinne ist, kannst ja wechseln.....ansonsten ist net viel Geld kaputt...

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Mär 2019 10 21:06

Re: Telefon und Internet in Slowenien

Trojica hat geschrieben:
10. Mär 2019 17:39
Kannst ja irgendwann mal testen....Hofer hat keinen Vertrag..ist Prepaid....hol dir ne Karte für 2 €....lade 5 € drauf und steck sie in den Router... Wenn die Testfase in deinem Sinne ist, kannst ja wechseln.....ansonsten ist net viel Geld kaputt...
Ich hatte vor meinem A1 Festvertrag eine Prepaid-Karte von Telekom Slovenije. Allerdings sind dort die Preise unverschämt.

Ich dachte das Angebot mit 200 GB von Hofer wäre auch ein Vertrag?

Oder muss man dort jedes Mal 15 € selbst aufladen?

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1682
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Mär 2019 10 21:11

Re: Telefon und Internet in Slowenien

Hofer ist Prepaid....ich habe aber eine automatisch Aufladung eingerichtet. Funktioniert aber hervorragend.Gibt die Hofer.si App, dort kannst es einstellen.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Mär 2019 11 08:21

Re: Telefon und Internet in Slowenien

Trojica hat geschrieben:
10. Mär 2019 21:11
Hofer ist Prepaid....ich habe aber eine automatisch Aufladung eingerichtet. Funktioniert aber hervorragend.Gibt die Hofer.si App, dort kannst es einstellen.
Das heißt du lädst 15 € auf und buchst das 200 GB Paket?

Wie genau funktioniert die automatische Aufladung? Wird dann automatisch die Kreditkarte belastet?