Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

Hauptsächlich oder auch nur zeitweise
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4515
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Bulgaria
Jun 2017 27 10:43

Re: Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

...wohl eher 3 x 2 kW... keine 3 x 20 kW

ps. die Stiebel gibt es aktuell rund 300 € günstiger im Einkauf...( Zins gibt es aktuell eh Keinen, ausser auf der Bank of Scotland )
Wasseruhren + Kaltwasserleitungen kann man mit Glaswolle einpacken. So spart man auch Atom-Strom?



Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Dez 2018 01 11:20

Re: Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

Aktuell scheint es wohl recht kalt in der Gegend rund um Novo Mesto zu sein.

Ich sehe, dass sich in meinem Haus die Elektroheizungen vor ein paar Tagen das erste Mal eingeschaltet haben. Seit vorgestern muss pro Tag mit rund 15 kWh geheizt werden um innen 7 °C zu halten.

:rentiergespann:



Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4984
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Dez 2018 01 13:15

Re: Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

Die kommende Woche wird wieder etwas wärmer. Die Niederschlagsmenge im Winter halte ich für deutlich höher als im Süden Deutschlands und als im Osten Deutschlands sowieso. Daher empfiehlt es sich, für den Winter in Slowenien immer gut gerüstet zu sein.


Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4515
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Bulgaria
Dez 2018 11 07:06

Re: Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

Stefan_Sch hat geschrieben:
1. Dez 2018 11:20
Seit vorgestern muss pro Tag mit rund 15 kWh geheizt werden um innen 7 °C zu
Eine Erdgastherme würde nur knapp die Hälfte kosten + wäre fern-steuerbar -
Bei 8 Grad C + würde ich erst gar nicht heizen.

Ab Minus 5 Grad C im Aussenbereich, würde ich maximal mal heizen, so dass die
Wasserrohre nicht einfrierern.
Im Heizkreis selber würde man Glysantin ( Heizungsfrostschutz ) dazu mischen.

Wenn man einen gescheiten Innenputz hat ( Kalkputz ) - schimmelt da auch nichts -
wenn nicht geheizt wird.
Nur bei Gipskarton, OSB-Platten, Zement-Mineralputz, Glasfaserwolldämmungen,
fangen die Flächen zum pilzen an - Gefahr !

Daher auch keine Parkettböden verlegen. Dicke Schiffs-Dielen-Böden - die halten
was aus -

Der Schwede trinkt zum Frühstück einen oder zwei Vodka dazu,
damit er mal warm wird: ( Standard )



Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Dez 2018 14 17:18

Re: Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

posteo hat geschrieben:
11. Dez 2018 07:06
Stefan_Sch hat geschrieben:
1. Dez 2018 11:20
Seit vorgestern muss pro Tag mit rund 15 kWh geheizt werden um innen 7 °C zu
Eine Erdgastherme würde nur knapp die Hälfte kosten + wäre fern-steuerbar -
Bei 8 Grad C + würde ich erst gar nicht heizen.

Ab Minus 5 Grad C im Aussenbereich, würde ich maximal mal heizen, so dass die
Wasserrohre nicht einfrierern.
Im Heizkreis selber würde man Glysantin ( Heizungsfrostschutz ) dazu mischen.

Wenn man einen gescheiten Innenputz hat ( Kalkputz ) - schimmelt da auch nichts -
wenn nicht geheizt wird.
Nur bei Gipskarton, OSB-Platten, Zement-Mineralputz, Glasfaserwolldämmungen,
fangen die Flächen zum pilzen an - Gefahr !
Bis gestern waren die Heizungen auch nur ab und zu aktiv.

Seit gestern ist es wohl nur noch unter 0 °C rund um Novo Mesto.

Mit 10-15 kWh pro Tag kann ich leben. Das ist ja ohnehin nur an sehr kalten Tagen der Fall.

Die Stromkosten in Slowenien liegen bei um die 15 Cent pro kWh. Da bin ich entspannt! :nikolaus: