Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

Hauptsächlich oder auch nur zeitweise
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4609
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Jun 2017 27 10:43

Re: Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

...wohl eher 3 x 2 kW... keine 3 x 20 kW

ps. die Stiebel gibt es aktuell rund 300 € günstiger im Einkauf...( Zins gibt es aktuell eh Keinen, ausser auf der Bank of Scotland )
Wasseruhren + Kaltwasserleitungen kann man mit Glaswolle einpacken. So spart man auch Atom-Strom?

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 149
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Dez 2018 01 11:20

Re: Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

Aktuell scheint es wohl recht kalt in der Gegend rund um Novo Mesto zu sein.

Ich sehe, dass sich in meinem Haus die Elektroheizungen vor ein paar Tagen das erste Mal eingeschaltet haben. Seit vorgestern muss pro Tag mit rund 15 kWh geheizt werden um innen 7 °C zu halten.

:rentiergespann:

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5062
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Dez 2018 01 13:15

Re: Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

Die kommende Woche wird wieder etwas wärmer. Die Niederschlagsmenge im Winter halte ich für deutlich höher als im Süden Deutschlands und als im Osten Deutschlands sowieso. Daher empfiehlt es sich, für den Winter in Slowenien immer gut gerüstet zu sein.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4609
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Dez 2018 11 07:06

Re: Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

Stefan_Sch hat geschrieben:
1. Dez 2018 11:20
Seit vorgestern muss pro Tag mit rund 15 kWh geheizt werden um innen 7 °C zu
Eine Erdgastherme würde nur knapp die Hälfte kosten + wäre fern-steuerbar -
Bei 8 Grad C + würde ich erst gar nicht heizen.

Ab Minus 5 Grad C im Aussenbereich, würde ich maximal mal heizen, so dass die
Wasserrohre nicht einfrierern.
Im Heizkreis selber würde man Glysantin ( Heizungsfrostschutz ) dazu mischen.

Wenn man einen gescheiten Innenputz hat ( Kalkputz ) - schimmelt da auch nichts -
wenn nicht geheizt wird.
Nur bei Gipskarton, OSB-Platten, Zement-Mineralputz, Glasfaserwolldämmungen,
fangen die Flächen zum pilzen an - Gefahr !

Daher auch keine Parkettböden verlegen. Dicke Schiffs-Dielen-Böden - die halten
was aus -

Der Schwede trinkt zum Frühstück einen oder zwei Vodka dazu,
damit er mal warm wird: ( Standard )

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 149
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Dez 2018 14 17:18

Re: Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

posteo hat geschrieben:
11. Dez 2018 07:06
Stefan_Sch hat geschrieben:
1. Dez 2018 11:20
Seit vorgestern muss pro Tag mit rund 15 kWh geheizt werden um innen 7 °C zu
Eine Erdgastherme würde nur knapp die Hälfte kosten + wäre fern-steuerbar -
Bei 8 Grad C + würde ich erst gar nicht heizen.

Ab Minus 5 Grad C im Aussenbereich, würde ich maximal mal heizen, so dass die
Wasserrohre nicht einfrierern.
Im Heizkreis selber würde man Glysantin ( Heizungsfrostschutz ) dazu mischen.

Wenn man einen gescheiten Innenputz hat ( Kalkputz ) - schimmelt da auch nichts -
wenn nicht geheizt wird.
Nur bei Gipskarton, OSB-Platten, Zement-Mineralputz, Glasfaserwolldämmungen,
fangen die Flächen zum pilzen an - Gefahr !
Bis gestern waren die Heizungen auch nur ab und zu aktiv.

Seit gestern ist es wohl nur noch unter 0 °C rund um Novo Mesto.

Mit 10-15 kWh pro Tag kann ich leben. Das ist ja ohnehin nur an sehr kalten Tagen der Fall.

Die Stromkosten in Slowenien liegen bei um die 15 Cent pro kWh. Da bin ich entspannt! :nikolaus:

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4609
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Dez 2018 17 18:15

Re: Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

Stefan_Sch hat geschrieben:
14. Dez 2018 17:18
Mit 10-15 kWh pro Tag kann ich leben. Das ist ja ohnehin nur an sehr kalten Tagen der Fall.
Die Stromkosten in Slowenien liegen bei um die 15 Cent pro kWh.
Die Siebel heizen die nächsten 2,5 Monate vermutlich täglich durch.
Da bezahlt man dann knap 230 euro mehr.
Die Erdgastherme wäre fast 100 € günstiger im Leerlauf-Frostschutzbetrieb
ohne Brauchwasserabnahme - auf 20 Jahre kalkuliert
rund 2.000 € mehr Cash, excl. Strompreissteigerung

ps. wären halt rund 20 x 300 Wp Photovoltaik Module von Bisol oder
rund 4 kWh Stromspeicher Li-ionen oder
ein 1/3-tel Redox-flow-Stromspeicher(flüssiges Vanadium) :smile:

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 149
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Dez 2018 17 22:09

Re: Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

Solaranlage kommt noch. Alles mit der Ruhe.

2019 steht erstmal ein Kaminofen ganz oben auf der Prio-Liste.

Für eine Erdgastherme braucht man Erdgas. Wozu sollte ich mir noch einen Erdgas-Tank anschaffen?
Hab schon Erdöl.

Außerdem fühle ich mich bei einem Flüssiggastank im Garten sehr unwohl. Dann lieber sauber mit Strom heizen oder neue Ölheizung anschaffen, die höheren Wirkungsgrad hat als mein alter Ölbrenner. Siehe Brennwerttechnik.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4609
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Dez 2018 18 18:37

Re: Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

Stefan_Sch hat geschrieben:
17. Dez 2018 22:09
2019 steht erstmal ein Kaminofen ganz oben auf der Prio-Liste.
ein sehr guter Invest, der sich gewaschen hat
Stefan_Sch hat geschrieben:
17. Dez 2018 22:09
Hab schon Erdöl.
Erdöl, lässt sich auch fernsteuern. problemlos.


Und verbraucht kaum mehr vs. Erdgas.
Ölpreis in Slowenien: 1,03 €
Ölpreis in D: 0,85 €
Ölpreis in Südtirol: 1,30 €

....ausser der Kessel ist völligi überdimensioniert? Oft ein
Planungsfehler. Daher Heizungsplanung immer über ein
Planungsbüro.
Der Heizungsmonteur will nur Umsatz generieren - analog
Kessel immer größer, als benötigt - Hauptsache, die Kasse
stimmt


Stefan_Sch hat geschrieben:
17. Dez 2018 22:09
oder neue Ölheizung anschaffen...
sehr guter Invest ...

ein neuer Buderus-Öler, in baby-blau, kommt über den Winter mit knapp 700 Liter Heizöl.
rd, 4€ pro 1m2 Wohnfläche, incl. Solarthermie 6 m2, vakkum-Kollekt(Sommerbetrieb) +
Holzofen 8 kW.

38er Ziegel, Thermoputz aussen, Mineralputz innen, 3-fach verglaste Fenster,
Keller, 140 m2 Wohnraum, 1,5 stöckig, Rollo-Technik-knx, Fussbodenheizung
Im Leerlaufbetrieb vermutlich teurer vs. Erdgas, vs. Elektro-Stiebl ?

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 149
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Jan 2019 12 21:39

Re: Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

posteo hat geschrieben:
18. Dez 2018 18:37
Stefan_Sch hat geschrieben:
17. Dez 2018 22:09
2019 steht erstmal ein Kaminofen ganz oben auf der Prio-Liste.
ein sehr guter Invest, der sich gewaschen hat
Stefan_Sch hat geschrieben:
17. Dez 2018 22:09
Hab schon Erdöl.
Erdöl, lässt sich auch fernsteuern. problemlos.


Und verbraucht kaum mehr vs. Erdgas.
Ölpreis in Slowenien: 1,03 €
Ölpreis in D: 0,85 €
Ölpreis in Südtirol: 1,30 €

....ausser der Kessel ist völligi überdimensioniert? Oft ein
Planungsfehler. Daher Heizungsplanung immer über ein
Planungsbüro.
Der Heizungsmonteur will nur Umsatz generieren - analog
Kessel immer größer, als benötigt - Hauptsache, die Kasse
stimmt


Stefan_Sch hat geschrieben:
17. Dez 2018 22:09
oder neue Ölheizung anschaffen...
sehr guter Invest ...

ein neuer Buderus-Öler, in baby-blau, kommt über den Winter mit knapp 700 Liter Heizöl.
rd, 4€ pro 1m2 Wohnfläche, incl. Solarthermie 6 m2, vakkum-Kollekt(Sommerbetrieb) +
Holzofen 8 kW.

38er Ziegel, Thermoputz aussen, Mineralputz innen, 3-fach verglaste Fenster,
Keller, 140 m2 Wohnraum, 1,5 stöckig, Rollo-Technik-knx, Fussbodenheizung
Im Leerlaufbetrieb vermutlich teurer vs. Erdgas, vs. Elektro-Stiebl ?
Die Ölheizung werde ich erst erneuern, wenn die aktuelle Ölheizung ihren Geist aufgibt. Buderus ist aber schon gesetzt! :lolwackel:

Ich sehe nicht ein, 10.000 Euro für eine Ölheizung in einem Ferienhaus auszugeben, solange der alte Ölbrenner läuft.

In diesem Jahr werde ich den geplanten Kaminofen samt Kamin einbauen lassen. Das reicht dann erstmal für 2019.

Meine Elektroheizungen verbrauchen aktuell für den Frostschutz run 30 kWh pro Tag.

Ich gehe mal davon aus, dass mich ein Winter rund 1.000 kWh kostet, also umgerechnet 150 €.
Zuletzt geändert von Stefan_Sch am 12. Jan 2019 22:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1304
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Jan 2019 12 21:54

Re: Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

Zur Zeit befeuere ich unser Häuschen mit 2 Eimern Holz im Grundofen und ca 10 kw pro Tag für die Fussbodenheizung
.. für 250 qm um die Bude auf 25 - 26 Grad zu halten ..ich denke, mein Energiekonzept passt.... :multijump:

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 149
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Jan 2019 12 22:05

Re: Ferienhaus überwintern lassen (Frostschutz)

Trojica hat geschrieben:
12. Jan 2019 21:54
Zur Zeit befeuere ich unser Häuschen mit 2 Eimern Holz im Grundofen und ca 10 kw pro Tag für die Fussbodenheizung
.. für 250 qm um die Bude auf 25 - 26 Grad zu halten ..ich denke, mein Energiekonzept passt.... :multijump:
Du bist ja vor Ort, ich nicht.

Dafür kann ich bequem aus Deutschland mein Haus schalten und überwachen. Gerade eben heizt die Heizung in der Küche unten. :multijump:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.