Feiertage in Slowenien

Hauptsächlich oder auch nur zeitweise
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1481
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Okt 2017 31 11:06

Feiertage in Slowenien

Ist heute auch Feiertag in Slo????

Ich dachte nur in D?

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5150
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Okt 2017 31 13:29

Re: 25.10. dan suverenosti

Im Gegensatz zu Deutschland sind die beiden Tage in Slowenien grundsätzlich Feiertage. In Deutschland bundesweit nur dieses Jahr wegen des 500. Luther Jubiläums.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1481
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Okt 2017 31 19:44

Re: Feiertage in Slowenien

Ah....deshalb hatte heute mein Angelgeschäft zu...bin ich umsonst hingelaufen. Aber Bewegung tut ja gut :lolwackel:

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5150
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Okt 2017 31 23:28

Re: Feiertage in Slowenien

Der hat heute bestimmt Fische gejagt. Zumindest aber gegessen.

Und morgen Abend sieht Slowenien aus wie im Puff. :lachend:
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1481
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Nov 2017 01 15:55

Re: Feiertage in Slowenien

Ja...waren schon auf dem Friedhof und haben das Unheil gesehen....er war voll Menschen und jeder schleppte Unmengen rotes Plastik auf die Gräber....da herrscht richtiger Gigantismus...da gibts Grabanlagen einzelner Familien, die sind 7 x 3 m oder größer. ...mit monumentalen Grabstelen...da waren.wahrscheinlich die Nachfahren der Pyramidenbauer tätig....alles in schwarzem Stein....und vollgepflastert mit Laternen...habe aus Pietätsgründen nicht fotografiert....manche Grabmäler stehen auf Abruf da...Stele mit Familiennamen ...ist aber noch keiner drin....ist doch wahnsinnig beruhigend, wenn du auf den Friedhof gehst, deine nächste Behausung siehst...

ich glaube, ich mach so was auch....aber aus weissem Alabaster mit einer vergoldeten Grabstele.....dann regen sich alle auf :multijump:

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5150
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Nov 2017 01 22:03

Re: Feiertage in Slowenien

Trojica hat geschrieben:
1. Nov 2017 15:55
aus weissem Alabaster mit einer vergoldeten Grabstele.....dann regen sich alle auf
Deine Rache für die versagte Internetleitung. :lachend:
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1481
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Nov 2017 01 22:10

Re: Feiertage in Slowenien

Jaaaaaa.... :hintern:

....aber wir haben noch eine grosse Plastikleuchte übrug....die nehme ich mit nach D und stell sie leuchtend auf Vaters Grab.....da wird das Volk staunen.....

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5150
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Nov 2017 01 22:13

Re: Feiertage in Slowenien

Spätestens am Wochenende landen die alle im Müll, dann kannst du unendlich viele mitnehmen. Neue Kerze rein und gut ist es. :mrgreen:
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1481
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Nov 2017 02 22:39

Re: Feiertage in Slowenien

Heut ist in den Märkten der Ausverkauf der roten Plastikkübel...40% Pobust.... :lolwackel:

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4764
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Nov 2017 03 13:43

Re: Feiertage in Slowenien

Trojica hat geschrieben:
1. Nov 2017 15:55
ich glaube, ich mach so was auch....aber aus weissem Alabaster mit einer vergoldeten Grabstele.....dann regen sich alle auf :multijump:
ich pers. würde da kein Geld raus schmeissen...den Kommunalen die Friedhofskappellen + rund-um-Zäune mit finanzieren? da
eher das Geld für den Marmor an Bedürftige spenden... :smile:
Gibt genug Obdachlose in Europa, welche nichts zum Aesen haben...und dann Millionen für so Grabkram, Kerzen, Container-Blumen
ausgeben...na ja

Die Immobilienpreise steigen...auch auf den Friedhofsanlagen. Bezahlte man vor paar Jahren noch Grabnutzungsgebühren von
paar 800 euro...verlangen diverse Kommunalen + befangene Locals ( Magistratler ) schon Gebühren > 1.400 euro und mehr...
Auf den Quatdratmeterpreis umgerechnet, bezahlt man knapp 6 euro pro Monat für eine Urnengrab...ohne Heizung, Stromanschluss
und Parkplatz. Das Wasser darf man extra noch 100 Meter selber schleppen....
..ist wie mit den Kirchensteuern...das ganze Leben 6-stellige Beträge bezahlen, ..dass der Pfarrer mal tauft ( kostet extra, wie
Hochzeiten ) + Beerdigungen. Ein Spitzen-Stundenlohn, für die 5 Stunden Arbeit der Katholischen, für das fast Nix-tun :smile:
( betriebswirtschaftlich: Rendite, very high ...)
Eine Bilanzeinsicht in der augschburger Bistum-Finanzverwaltung wurde mehrmalig ignoriert - daher Kirchenaustritt, weil die
Transparenz fehlt

...in Slowenien bezahlt man aktuell fast die gleichen Raten wie in Deutschland, für Grabnutzung. ...da lohnt sich ein Transport gen
Polen, Ungarn, Bulgarien...
Als man mal auf der Kommunalen nach fragte, ob es denn möglich wäre, mit paar bekannten Polen das bestehende Grab auszuschaufeln, den Grabstein + Fassung bei ebay verkaufen zu wollen, die Knochenreste dann in Polen vergraben, weil billiger...sind die fast
abgedreht in der Kommunalverwaltung, am Telefon...
Lt. Kommunale ein riesen Heck-Mäck, weil man extra beantragen muss, ein Bestatter dann mit einem Zinksarg daher kommt
und die Knochen dann von einem professionellem Bestatter überführt werden müssen, bzw. gen Slowenien, Polen, Bulgarien, Griechenland
usw. - wäre aber ein lohnendes Geschäftsmodell, weil bereits über eine > Mio. Deutsche bereits im Ausland=Ungarn wohnen...weil
Deitschland bald nicht mehr interessant, wg. Merkel-Politik + deren befangenen Konsorten...
Urne ist günstiger, weil per DHL später auch versendbar...in ein europ. Umland ( ausserhalb von Deitschland ) Analog verbrennen lassen,
weil die mürben Knochen ausgraben merklich teurer ( Die gesparte Differenz besser in Photovoltaik-Module anlegen, als Investition )


kurz: der Trend geht eher dahin....abhauen...so lange es noch möglich. Irgendwann gibt es auch in Ungarn, Slowenien, Bulgarien ...ein
Einwanderungsstop und dann ist Feierabend. Dann hat man in der Rente gerade noch so viel Geld für die Wuchermiete, Strom, Otto-Versand
....den Friseur ersetzt man durch einen, Topf, Langhaarschneider, Braun, Stufe 6 und statt täglich einer Tafel Schoklaad ..gibt es dann monatlich
nur noch zwei ....

Bild