Feiertage in Slowenien

Hauptsächlich oder auch nur zeitweise
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5325
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Feiertage in Slowenien

Ungelesener Beitrag von posteo » 22. Jan 2018 18:11

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Slowpar hat geschrieben:
21. Jan 2018 18:08
Mal eine Frage. Sind kirchliche Feiertage auch beim Staat anerkannt?
Ja....ist ja kein muslimischer Staat...
Dank zvone 1 + zvone 2 ....eher weniger
interessant...ob nun kirchlich oder gesetzlich...
Den Kommunisten ist es eher Wurschdd...

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5514
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Slovenia

Re: Feiertage in Slowenien

Ungelesener Beitrag von France Prešeren » 19. Mai 2018 23:06

Damit Trojica nicht umsonst zum Einkaufen fährt :wink: , der Hinweis, dass am Pfingstsonntag auch in Slowenien alle Geschäfte geschlossen sind. Desweiteren sind dieses Jahr alle Geschäfte ganztägig am 25.06., 15.08. und am 25.12. geschlossen.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2210
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: Feiertage in Slowenien

Ungelesener Beitrag von Trojica » 19. Mai 2018 23:15

Habs schon gelesen am Eingangsbereich von Bauhaus Maribor.... :wink:

Benutzeravatar

Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2689
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Schwaobaländle
Slovenia

Re: Feiertage in Slowenien

Ungelesener Beitrag von Tom » 20. Mai 2018 12:32

Da werden sich die Familien der Verkäufer/innen freuen.
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5325
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Feiertage in Slowenien

Ungelesener Beitrag von posteo » 20. Mai 2018 14:31

Sonn- + Feiertage geht man auch nicht zum Einkaufen....
würden die ganzen Konsumenten zu Hause oder im Biergarten sitzen...würden alle Läden zu machen,
weil Energieverbrauch höher, als Umsätze...

ps. die hirnlosen Endverbraucher forsieren solche amerikanischen Gebaren. Wer muss um 23 Uhr noch Kartoffeln einkaufen,
bzw. am Sonntag Baumarktkram ? ...vermutlich nur Wahnsinnige?

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5514
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Slovenia

Re: Feiertage in Slowenien

Ungelesener Beitrag von France Prešeren » 20. Mai 2018 16:06

Der wohl wichtigste Grund für Sonn- und Feiertage. Egal was die Menschen arbeiten, an diesen Tagen können sie zusammenkommen.

Aber diese Zeiten sind vorbei. Seit 1 Woche Schmerzen und
ausgerechnet am Sonntag geht man in die Notaufnahme des Krankenhauses. Auf dem Handy funktioniert das Internet nicht, egal, man kann ja auch am Sonntag deswegen beim Anbieter anrufen. Überweisung mag nicht funktionieren, kein Problem, der eingeschränkter Mensch von der Bank ist ja auch am Sonntag da.

Den Menschen ist es egal, dass durch ihr Anspruchsdenken immer mehr Leute an Sonn- und Feiertagen arbeiten und deshalb nicht mehr mit ihren Liebsten zusammenkommen können. Egoismus und fehlende Empathie sind die Ursachen dafür, was kein Wunder ist, weil das Eigenschaften sind, die heutzutage als förderlich gelten. Natürlich würde das niemand zugeben und trotzdem leben sie es.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

MOMO
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2199
Registriert: 14. Jun 2009 22:44
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:

Re: Feiertage in Slowenien

Ungelesener Beitrag von MOMO » 20. Mai 2018 22:16

France Prešeren hat geschrieben:
20. Mai 2018 16:06
Den Menschen ist es egal, dass durch ihr Anspruchsdenken immer mehr Leute an Sonn- und Feiertagen arbeiten und deshalb nicht mehr mit ihren Liebsten zusammenkommen können. Egoismus und fehlende Empathie sind die Ursachen dafür, was kein Wunder ist, weil das Eigenschaften sind, die heutzutage als förderlich gelten. Natürlich würde das niemand zugeben und trotzdem leben sie es.
aber warum?? alle erwarten von anderen mehr, als sie selbst geben wollen... :wiederkaeuer: ...
Je mehr Löcher, desto weniger Käse

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1089
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany

Re: Feiertage in Slowenien

Ungelesener Beitrag von robbie-tobbie » 21. Mai 2018 08:10

Mir persönlich ist diese Entwicklung überhaupt nicht plausibel. Einkäufe erledigen meine Frau und ich grundsätzlich in der Mittagspause, wenn man will, geht das. Oder direkt auf dem Heimweg nach Feierabend. Wenn ich mal was vom Baumarkt brauche, besorge ich das am Samstag Vormittag. Verkaufsoffene Sonntage meide ich wie der Teufel das Weihwasser. Mir unverständlich, wie man sein schönes Wochenende damit verbringen kann, von einem Geschäft in das andere zu ziehen. Für mich hat sich eigentlich nichts verändert, seitdem sich die Laden-Öffnungszeiten von seinerzeit wochentags ehemals 18:30 verlängert haben.
Wenn ich abends schon mal durch die City spaziere, wundere ich mich immer, dass REWE & Co. noch offen sind - aber kaum ein Mensch in den Läden zu sehen ist! Dafür haben allerdings fast sämtliche Kioske in unserer Nähe zugemacht. Klar, die Pulle Bier ist im Penny-Markt auch paar Cent günstiger... :hintern:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5514
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Slovenia

Re: Feiertage in Slowenien

Ungelesener Beitrag von France Prešeren » 21. Mai 2018 21:05

robbie-tobbie hat geschrieben:
21. Mai 2018 08:10
Wenn ich abends schon mal durch die City spaziere, wundere ich mich immer, dass REWE & Co. noch offen sind
Das ist in NRW sowieso der Hammer bis 22 Uhr. In Bayern ist es bis 20 Uhr möglich und selbst da ist schon nur noch wenig los. Die meisten Menschen arbeiten bis ca. 17 Uhr und da ist es schon gut, bis 20 Uhr einkaufen zu können. In meinen jungen Jahren ging das nur bis 18:30 Uhr und das war schon immer eine ziemliche Hetzerei, auch weil natürlich alle direkt nach der Arbeit in die Läden liefen und deshalb war es immer sehr voll.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2689
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Schwaobaländle
Slovenia

Re: Feiertage in Slowenien

Ungelesener Beitrag von Tom » 21. Mai 2018 21:34

Wir beispielsweise, meiden generell verkaufsoffene Sonntage. So etwas unterstütze ich nicht
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1089
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany

Re: Feiertage in Slowenien

Ungelesener Beitrag von robbie-tobbie » 22. Mai 2018 07:48

France Prešeren hat geschrieben:
21. Mai 2018 21:05
In Bayern ist es bis 20 Uhr möglich
Ach, ist das wieder von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt? Wusste ich gar nicht :gruebel:

Tom hat geschrieben:
21. Mai 2018 21:34
Wir beispielsweise, meiden generell verkaufsoffene Sonntage. So etwas unterstütze ich nicht
Da bin ich bei Dir! Wüsste ehrlich gesagt auch nicht, was es am Sonntag anderes in den Geschäften zu kaufen gibt, das einen "Ausflug" dorthin rechtfertigen würde... scheint aber doch ziemlichen Zuspruch zu finden. Zumindest berichtet die lokale "Journallie" danach grundsätzlich, dass der letzte Sonntag immer ein "absoluter erfolgreicher Tag für den Handel" gewesen wäre...
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.