Parlament - was gibt es neues?

Nationale und internationale Politik
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Cebelji
Schreibt hin und wieder
Beiträge: 31
Registriert: 1. Sep 2018 14:26
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: Bayern
Germany
Sep 2018 02 23:15

Parlament - was gibt es neues?

:hae:
Ich kann es leider nicht so gut mitverfolgen (sprachliche inkontinenz) :keine_ahnung:
Im Zuge der Parlamentswahlen wurde in mehreren Wahlprogrammen Entlastungen für Familien, Unterstützung für die Anschaffung von Wohneigentum ( Mietkauf) oder Subventionen wenn man Mietwohnungen zur Verfügung stellt etc. versprochen.
Gibt es jetzt da schon etwas neues?
Irgendwo habe ich auch gelesen das bereits 2017 so ein Mietkaufprojekt bereits fertiggestellt wurde.

Wie sieht es denn mit Zuschüssen für energetisches sanieren a la KFW aus?
Energieausweis ist ja jetzt lt. europäischer Verordnung Pflicht. Bisher konnte ich nicht wirklich etwas finden.
Liebe Grüße
Julia



Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1175
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Sep 2018 03 20:06

Re: Parlament - was gibt es neues?

Wenn du ne Wärmepumpenheizung in deine Hütte einbaust bekommst um die ,1000€ Zuschuss vom Staat.... zusätzliche Belüftungsanlage noch Mal 1000 €. Und bei Einbau einer Klimatisierung nochmal 1000 €....musst beim Energieministerium in Ljubljana Bleiweissova beantragen...die Kohle kommt tatsächlich :multijump: :multijump: :multijump: :multijump: :multijump:



Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Cebelji
Schreibt hin und wieder
Beiträge: 31
Registriert: 1. Sep 2018 14:26
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: Bayern
Germany
Sep 2018 03 22:16

Re: Parlament - was gibt es neues?

:klatschend:
Das ist doch schon mal eine gute Neuigkeit
Vielen Dank!!!
:ueberleg:
Wir sind allerdings noch bei den Basics. Stichwort Fasada :deckung:
Der beste Schwiegerpapa der Welt hat irgendeinen Deal ausgehandelt.
So ganz schlau werde ich allerdings nicht daraus was er mit dem geänderten Gesetz für Nachbarschaftshilfe gemeint hat. :keine_ahnung:
Wahrscheinlich legale Schwarzarbeit mit ohne Gewährleistung :totlach:



Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4859
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Sep 2018 03 23:37

Re: Parlament - was gibt es neues?

Cebelji hat geschrieben:
3. Sep 2018 22:16
was er mit dem geänderten Gesetz für Nachbarschaftshilfe gemeint hat
Wie es sich da jetzt genau verhält, kann ich dir nicht sagen, aber es gab ein Gesetz gegen Schwarzarbeit 2011, das durch ein Referendum wieder verworfen wurde. Um was es da ging, kannst du hier nachlesen: viewtopic.php?f=16&t=1107

Bezüglich des Referendums kannst du das hier nachlesen: viewtopic.php?f=16&t=1219&p=11034

Ob es danach nochmal ein Gesetz diesbezüglich gab und wie es aussieht, weiß ich wie gesagt nicht.


Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Cebelji
Schreibt hin und wieder
Beiträge: 31
Registriert: 1. Sep 2018 14:26
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: Bayern
Germany
Sep 2018 04 10:16

Re: Parlament - was gibt es neues?

:daumenhoch:
Hvala lepa! Und schon habe ich wieder eine Anlaufstelle mehr für meinen Wissensdurst. Da bekomme ich jetzt direkt ein schlechtes Gewissen :oops:
:stoesschen: "bosch vino?"
Dann werden die Bemühungen wohl erst mal Richtung Gesundheitswesen gehen.
Ate sagt das es das geänderte Gesetz seit 1. August gibt. Ich werde ihn beim nächsten Telefonat fragen ob dann doch die Hoffnung besteht das es ein gelernter Fassaden-Mann ist.
Danke für's Löcher in den Bauch fragen dürfen!



Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1175
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Sep 2018 04 16:11

Re: Parlament - was gibt es neues?

Mit den gelernten und ausgebildeten Handwerkern sieht es in Slowenien mau aus Dank des antiquierten Ausbildungssystem...weil jeder Ausbildungsbetrieb meint, ein Auszubildender ist eine Melkkuh.
.



Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Cebelji
Schreibt hin und wieder
Beiträge: 31
Registriert: 1. Sep 2018 14:26
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: Bayern
Germany
Sep 2018 04 17:27

Re: Parlament - was gibt es neues?

Oh weia, du machst mir ja Mut :roll:
Aber Danke für die Info!!!!
Hast Du Erfahrungen mit dem Thema?



Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4859
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Sep 2018 04 18:10

Re: Parlament - was gibt es neues?

Cebelji hat geschrieben:
4. Sep 2018 10:16
bosch vino?
Ne, hvala. Rajši pivo, ampak ne laškega. :lachend:

:prost:


Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Cebelji
Schreibt hin und wieder
Beiträge: 31
Registriert: 1. Sep 2018 14:26
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: Bayern
Germany
Sep 2018 04 18:16

Re: Parlament - was gibt es neues?

:lachend:
Wenn das so weiter geht, Sprech ich im nächsten Urlaub fließend



Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4386
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Bulgaria
Sep 2018 05 07:06

Re: Parlament - was gibt es neues?

Cebelji hat geschrieben:
2. Sep 2018 23:15
Entlastungen für Familien, Unterstützung für die Anschaffung von Wohneigentum ( Mietkauf) oder Subventionen wenn man Mietwohnungen
Da soll es laut Medien Fördergelder geben, aber nur für die perma-wohn-Natives + Aborigenes/ Locals. Auch eine Anrechnung von bisher
geleisteten Mietzinszahlungen sollen wohl in die Fördermaßnahmen einberechnet werden?

Wie das genau in der Realität funktionieren soll...ist mir allerdings eher ein Rätsel ? Kassen leer, nix Geld, aber Födergelder verschleudern?
Cebelji hat geschrieben:
2. Sep 2018 23:15
Wie sieht es denn mit Zuschüssen für energetisches sanieren a la KFW aus?
Energieausweis
Für Energetische Sanierungen, gibt es vom Staat Gelder. Auch für einen Holzvergaserkesseltausch gibt es Fördergelder -
wobei die Fördergelder-ei immer eine teurere Nummer ist, als wenn ich ohne Fördergelder baue.

KfW ist eine Geldschneiderei für Techniken, die oft kaum wirtschaftlich sind, wie Solarthermie, Fasadenisolierung,
Photovoltaik-Speicher, Klimatisierungsgeschichten im Haus usw.
Teurer Kram, den letztendlich Keiner benötigt....Hauptsache teuer in der Anschaffung und die Banken können Zinsen
generieren.
Ob am Schluss dann noch was gespart ist....ist oft eher zweifelhaft. Die Wenigsten machen eine Vorher - Nachher Rechnung.
Wegen Unwirtschaftlichkeit kann man Planer in der Regel verklagen. Auf den Gerichten ist es dann oft ein 50:50 + die Gutachter
darf man dann noch extra selber aus eigener Tasche bezahlen....