Rasenmäher in Slowenien

Das Miteinander betreffend
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1682
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Jul 2019 09 20:12

Rasenmäher in Slowenien

:lolwackel:

Was mir so auffällt...die Rasenmäher, welche in den Gärten in meinem Umfeld benutzt werden sind gross, sehr laut und bringen keine Leistung. Sie gehen alle F urz lang aus und müssen laufend neu angeworfen werden.

Mein Mäherchen hat nur eine Schnittbreite von 45 cm...aber 7 PS Leistung und mäht wie der Teufel.... die Nachbarn staunen immer, dass selbst 30 cm hohes dichtes Gras problemlos gemäht wird.

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5252
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Jul 2019 10 13:03

Re: Rasenmäher in Slowenien

Das ist wohl dem Preis geschuldet, den ein kräftiger Rasenmäher kostet. Es ist mir zwar bislang nie bewusst geworden, aber tatsächlich kämpfen viele häufig mit ihrem Rasenmäher bis er anspringt. Sind häufig auch schon sehr alt.
Trojica hat geschrieben:
9. Jul 2019 20:12
aber 7 PS Leistung
Deutlich mehr als mein Mofa in meinen jungen Jahren. :lachend:
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4950
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Jul 2019 10 17:57

Re: Rasenmäher in Slowenien

Trojica hat geschrieben:
9. Jul 2019 20:12
....gehen alle F urz lang aus und müssen laufend neu angeworfen werden....

die Nachbarin lässt auch immer den Mäher aus gehen, weil die ständig ihren Fangkorb auskippen muss. Den Fangkorb
hatte man als Erstes entsorgt, weil völlig nutzlos und sperrig


Oft sind die Zündkerzen mürbe oder gammeln innerhalb von 2 Jahren ab, wie bei der Motorsäge + Schneefräse.
Alle Nase lang kann man neue Kerzen kaufen....vermutlich Obsoleszenz ?
Halbes Jahr alter Treibstoff ist auch versulzt und bringt keine Kompression mehr...besser in den PKW-Tank
kippen, den Most aus 2018

Rasenmäher würde ich nur gebraucht kaufen, bei ebay .....gibt es schon für paar €

Bild


.

Bei 30 cm geht aber der gute Toro auch in die Knie. Was ist denn das für eine 7 PS Mördermaschine ? :smile:

Seit der Nachbar eine Photovoltaik-Solaranlage hat....mäht der 2 Stunden vor dem Mittag original seinen 130 m2 mini Garten
....gleich 2 Stunden lang....
weil der Strom ja dann nichts kostet und er ein Geld spart :grindevel:

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1682
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Jul 2019 11 13:01

Re: Rasenmäher in Slowenien

posteo hat geschrieben:
10. Jul 2019 17:57
Bei 30 cm geht aber der gute Toro auch in die Knie. Was ist denn das für eine 7 PS Mördermaschine

Ein Sabo Seitenauswurf Mäher... komplett aus Metall...das Gehäuse aus Guss...das Teil rackert wie wild...kannst im Joggingtempo schieben...super Mähergebnis...net ganz billig

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4950
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Jul 2019 11 17:33

Re: Rasenmäher in Slowenien

Trojica hat geschrieben:
11. Jul 2019 13:01
Ein Sabo Seitenauswurf Mäher... komplett aus Metall...
.net ganz billig
ja, die guten Sabo Mäher. Kosten gebraucht, auch noch paar €.
Der Toro hat nur die halbe Leistung und stinkt dann ab, wenn das
Gras nass + hoch ... aber für die paar Mähaktionen pro Jahr....
völlig ausreichend

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1682
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Jul 2019 12 09:27

Re: Rasenmäher in Slowenien

posteo hat geschrieben:
11. Jul 2019 17:33
Den Fangkorb
hatte man als Erstes entsorgt, weil völlig nutzlos und sperrig
Gras lasse ich immer liegen...verrottet, ist kostenloser Dünger und fördert den Humusaufbau im Rasen....und spart Zeit...

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Dem Forum verfallen
Beiträge: 959
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany
Jul 2019 12 09:48

Re: Rasenmäher in Slowenien

posteo hat geschrieben:
11. Jul 2019 17:33
ja, die guten Sabo Mäher. Kosten gebraucht, auch noch paar €.
Wir haben einen Sabo-Aufsitzmäher in Slo im Einsatz, Briggs&Stratton Motor mit 12 PS. Das Teil ist uralt, damals von einem Freund gebraucht für schlappe 50€ gekauft. Wird ca. alle 5 Jahre mal überholt, Kosten dann so 200€ - dafür tut das Teil aber ordentlich. Nur laut isser ohne Ende... ohne Gehörschutz klingeln nach paar Minuten schon die Ohren, nach ner halben Stunde ist dann Taubheit angesagt :lachend:


Trojica hat geschrieben:
12. Jul 2019 09:27
Gras lasse ich immer liegen...verrottet, ist kostenloser Dünger und fördert den Humusaufbau im Rasen....und spart Zeit...
Mach ich auch immer so! Fangkorb als erstes in die Ecke gefeuert :wink:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1682
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Jul 2019 12 22:57

Re: Rasenmäher in Slowenien

Trojica hat geschrieben:
9. Jul 2019 20:12
Nur laut isser ohne Ende... ohne Gehörschutz klingeln nach paar Minuten schon die Ohren,
Ihr werdet lachen, ich setze zum Rasenmähen immer den Gehörschutz auf..meine Nachbarn schmunzeln....mir aber egal....ich tu das meinem Gehör net an...

...hab ich neulich auch aufgesetzt, als Schatz laut gemault hat....da war was los :klatschend:

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Dem Forum verfallen
Beiträge: 959
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany
Jul 2019 13 11:39

Re: Rasenmäher in Slowenien

Trojica hat geschrieben:
12. Jul 2019 22:57
...hab ich neulich auch aufgesetzt, als Schatz laut gemault hat....da war was los :klatschend:
Ich stell mir das gerade bildlich vor :lachend:

Ja, was persönliche Schutzausrüstung am Arbeitsplatz angeht, das wird in Slowenien (immer noch nicht) besonders genau genommen. Fast jedem meiner Verwandten fehlt irgendein Finger oder sie sind anderweitig "versehrt" durch Arbeitsunfälle bzw. typische chronische Erkrankungen ("Rücken"). Als Mann darfste sowieso nicht mit ner Schutzbrille oder sowas ankommen, dann wirst Du von den Nachbarn nur milde belächelt... ist mir aber egal, denn: lieber eine feige Ratte als eine tote Ratte :mrgreen:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1682
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Jul 2019 13 15:33

Re: Rasenmäher in Slowenien

robbie-tobbie hat geschrieben:
13. Jul 2019 11:39
Als Mann darfste sowieso nicht mit ner Schutzbrille oder sowas ankommen, dann wirst Du von den Nachbarn nur milde belächelt.
Mit dieser Scheisshausparole kam Schatz auch an, als ich mit Schnittschutzausrüstung die Motorsäge anwarf....dann war es aber für sie wichtig, einen Gehörschutz zu tragen, denn da legte ich verbal los :hintern:

Für mich ist es immer egal, was die Leute von mir denken....ich dusche nackt im Garten und renn mit der Unterhose ums Haus